Aubachseen-Rundwanderung


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.73km
Gehzeit: 02:32h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 6
Höhenprofil und Infos

Die Naturrunde führt uns im Dreieck zwischen Frammersbach, Wiesthal und Habichsthal durch den Wald und die Auenlandschaft der Spessartwiesen entlang des Aubachs zu den drei Seen: Unterer-, Mittlerer- und Oberer Aubachsee durch den Naturpark Spessart. Die Aubachseen sind bei Anglern beliebt.

Frammersbach ist ein Markt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart. Das Kirchdorf Habichsthal gehört zu der Marktgemeinde. Wiesthal ist eine Gemeinde im der Verwaltungsgemeinschaft Partenstein. Wir starten bei der südlich von Frammersbach gelegenen Kreuzkapelle. Sie geht zurück auf eine Holzkapelle der Glasmacher. Die idyllisch gelegene Kreuzkapelle stammt aus dem 15. Jahrhundert.

Wir wandern durch den Wald nach Wiesthal am Aubach talwärts. Der Aubach ist ein rund 22km langer Zufluss zur Lohr und mündet im östlich unserer Wanderung liegenden Partenstein dort ein. Durch die Auenlandschaft des Aubachs wandern wir in Richtung seiner Quelle und in Richtung Habichsthal. Die Aubachquelle ist im nordwestlich gelegenen Ort Wiesen.

Recht entspannt sind wir mit dem Aubach zu unserer Linken im Naturschutzgebiet Spessartwiesen unterwegs. Nach etwa 2,2km gelangen wir zu den drei Aubachseen, die künstlich angelegt wurden und vom Angelverein Frammersbach gepachtet wurden. Zusammengenommen haben die Aubachseen 13ha Wasseroberfläche. Im Wasser tummeln sich Forellen, Zander, Karpfen, Aale und Hechte beispielsweise.

Am Aubach und noch vor dem Ort Habichtsthal lädt das Gasthaus Fischerhütte zu einer Rast ein (außer Montag und Dienstag). Wir umrunden den Oberen Aubachsee und verlassen das Aubachtal durch den Wald. Dabei kommen wir von ca. 280m bis auf etwa 412m an der Sailhöhe und von dort zurück zur Kreuzkapelle zurück.

Im 14. Jahrhundert gab es im Spessart einige Glasmacher, die in sogenannten fliegenden Glashütten während der Sommermonate arbeiteten. Aus diesen Hütten entstanden später Dörfer wie Habichsthal und Wiesthal zum Beispiel. Da die Wege zur Pfarrkirche zu weit waren, regten die Stiftsherren des Aschaffenburger Stifts St. Peter und Alexander den Bau dieser Waldkapelle an, heißt es zur Entstehungsgeschichte.

Bildnachweis: Von Freak-Line-Community [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.2km
Gehzeit:
02:52h

Seit 2001 stehen die Spessartwiesen unter Naturschutz. Sie beinhalten: Tal der Lohr um Frammersbach, Lohrbachtal zwischen Heinrichsthal und Heigenbrücken,...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
111.86km
Gehzeit:
28:19h

Der Eselsweg verdankt seinen eigentümlichen Namen den Salzkarawanen, die im Mittelalter das in Orb und Fulda gewonnene Salz auf den Rücken von Eseln...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.42km
Gehzeit:
01:59h

Der Naturpark Spessart in Bayern rühmt sich, das waldreichste Mittelgebirge Deutschlands zu sein. Zwischen dem Main und Hessen sind im Kerngebiet...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Aubachtal (Lohr)Aubachseen (Frammersbach)FrammersbachWiesthalHabichsthal (Frammersbach)SpessartwiesenGasthaus Fischerhütte (Frammersbach)Naturpark Spessart
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt