Schnalz-Panoramaweg (Pfaffenwinkel)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.76km
Gehzeit: 02:12h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 9
Höhenprofil und Infos

Rund um die 901m Anhöhe Schnalz im Pfaffenwinkel genießt man auf dem Panoramaweg alles, was Wanderherzen bewegt: Flussauenlandschaft mit Brücke an der Ammer, Wurzel- und Treppenpfade im schattigen Wald, ausgebaute Panoramawege mit herrlichen Aussichten auf die Alpenkette.

Los geht’s am Rand des Weilers Leithen, einem Ortsteil der Gemeinde Böbing, auf einer Höhe von rund 757m und schon jetzt ist die Aussicht super. Man schaut in die Region Oberland der Bayerischen Voralpen. Böbing liegt südlich. Wir kommen an einem Brunnen vorbei gen Norden. Die Schnalz ist westlich, wir umrunden sie zunächst, leicht ansteigend, bevor es dann hinab ins Ammertal geht.

In der Nähe ist die Schnalz-Höhle Teufelsküche, sie ist eine der Sandsteinhöhlen über der Ammer. Die Teufelsküche ist nicht gesichert und es könnte rutschig sein, auch besteht Einsturzgefahr. Wir bleiben mal unserem Weg treu und wandern ans Ufer der Ammer, wo man auf den Kiesbänken beim überdachten Kalkofensteg eine schöne Rast einlegen kann. Das Gebiet „Ammertal im Bereich der Ammerleite und Talbachhänge“ unterliegt dem Naturschutz und misst 251ha.

Die 800m, die wir vor der Pause herab gegangen sind, steigen wir wieder auf, halten uns dann rechts. Steil geht’s weiter durch den Wald hinauf, wo wir nach links einbiegen, auf den Abzweig zum Schnalz-Gipfel, mit Plateau und Gipfelkreuz. Jetzt kann der Blick in die Alpen schweifen.

Vom Gipfel wandern wir zurück auf den Weg in den Weiler Holzleithen, der uns durch die Wiesenflur leitet und von dort nach Leithen durch die Kulturnatur mit landwirtschaftlichen Flächen. Ein Stückchen östlich von Leithen ist der Lugenauer See ein weiteres mögliches Ziel. Südlich ist der Hauptort der Gemeinde Böbing.

Nachbargemeinde ist Rottenbuch. Wenn man schon mal in der Nähe ist und zufällig gerne Kirchen und Klöster anschaut, wäre Kloster Rottenbuch einen Ausflug wert. Es wurde im 11. Jahrhundert gegründet. Die Klosterkirche Mariä Geburt wurde m 15. Jh. neu gebaut. Die Rokoko-Innengestaltung ist eine wahre Pracht!

Bildnachweis: Von Flodur63 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.89km
Gehzeit:
03:31h

Wo wir heute im Pfaffenwinkel unterwegs sind, stoßen die Marktgemeinde Peiting, mit dem Slogan: Wo der Lech die Ammer küsst, und die Gemeinde Böbing...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
20.99km
Gehzeit:
05:05h

Die entspannende Runde, mit einem Hauch Abenteuer in der Reitnerbachkalmm, durch die Natur im Pfaffenwinkel wird hälftig in Höhen mit herrlicher...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
25.83km
Gehzeit:
06:54h

Mitten im Paterzeller Eibenwald, einem der größten Eibenbestände in Deutschland mit bis zu tausend Jahre alten Eibenbäumen, beginnen wir unsere...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Leithen (Böbing)BöbingAmmertal (Amper)Teufelsküche (Schnalz)Naturschutzgebiet Ammertal im Bereich der Ammerleite und TalbachhängeHolzleithen (Böbing)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt