Schloss Weitenburg und das Seltenbachtal


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 16.54km
Gehzeit: 04:16h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Sulzau mag ausgesprochen wenig einladend klingen, lädt allerdings in Baden-Württemberg auf eine Wanderung in attraktiver Landschaft ein. „Echte Süddeutsche“ mögen gar von nicht mehr als einem ausgedehnten Spaziergang bei dieser Route sprechen, da sich die Anstrengung in Grenzen hält. Sie erreicht eine Länge von zumindest 16 Kilometern, wartet aber kaum mit beschwerlichen Steigungen auf – und Pausenmöglichkeiten sind gleichsam vorhanden. Dafür kann gleich die ganze Familie zum Ausflug mitkommen.

Neben Kindern sind ebenso bewegungsfreudige Vierbeiner auf der Strecke willkommen. Um die Zeit im Freien auszudehnen, empfiehlt sich Proviant für ein Picknick im Rucksack. Fürs hügelige Terrain und Abenteuermenschen, die zwischendurch mal abschweifen wollen, ist zudem festes Schuhwerk ratsam. So ausgestattet lässt sich die Anreise im Pkw oder den öffentlichen Verkehrsmitteln antreten.

Von Sulzau aus heißt es (zumindest, wer sich an die Vorgaben hält), dem GPS-Track gegen den Uhrzeigersinn zu folgen. Die Zivilisation wird dabei nicht direkt verlassen, weil erst noch ein paar besiedelte Ecken durchquert werden. Beeindruckende Sehenswürdigkeiten halten diese leider nicht bereit, lediglich kleine Kirchen, die kaum noch erkennbare Ruine der Sigburg und das alte Schloss Obernau kreuzen unseren Weg.

Den eigentlichen Höhepunkt stellt die sich anschließende Naturkulisse dar, wo zunächst ein dichtes Baumgeflecht dominiert. Aufgebrochen wird das Dickicht vom Seltenbach, welcher sich hindurchschlängelt, sowie eingestreuten Wiesen. Am Ufer locken diese schon zum Ausbreiten der Picknickdecke. Die Überreste einer römischen Wasserleitung weisen auf die altertümliche Nutzung des Gewässers hin.

Die zweite Hälfte der Tour wechselt das Waldambiente gegen Rasen- und Feldflächen und klingt langsam in dieser Umgebung aus; erst am Ende wird die Vegetation wieder üppiger. Auf der sogenannten Liebfrauenhöhe laden eine Kapelle und modern anmutende Kirche zum Anhalten und Besichtigen. Ansonsten gibt’s in Eckenweiler wenig zu sehen.

Einen krönenden Abschluss schafft das Schloss Weitenburg, worin heute ein Hotel mit Restaurant untergebracht ist. Anstatt die teuren Speisen dort zu genießen, können Ausflüglerinnen und Ausflügler hingegen auch in der italienischen Pizzeria am Ausgangspunkt einkehren.

Bildnachweis: Von Draufsichtfpv [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.03km
Gehzeit:
01:44h

Dieser Premiumwanderweg, der 2019 unter dem Dach der Früchtetrauf-Premiumwege eröffnet wurde, ist ein leckerer Happen, auch für Wandereinsteiger*innen....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.08km
Gehzeit:
02:32h

Der schöne Rundwanderweg führt dich auf etwa 10 Kilometern durch Rottenburg und das Neckartal bis nach Bad Niedernau. Neben einer 80 Meter hohen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.98km
Gehzeit:
02:51h

Die Starzel ist ein rund 43km langer Fluss, startet südlich von Hausen im Killertal am Albtrauf und mündet in Bieringen in den Neckar. Auf ihrem...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Schloss WeitenburgStarzachSulzau (Starzach)Seltenbachtal (Neckar)Bieringen (Rottenburg)Rottenburg am NeckarLiebfrauenhöheEckenweiler (Rottenburg)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt