Starzeltal-Rundweg bei Rangendingen (Zollernalb)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.98km
Gehzeit: 02:51h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 26
Höhenprofil und Infos

Die Starzel ist ein rund 43km langer Fluss, startet südlich von Hausen im Killertal am Albtrauf und mündet in Bieringen in den Neckar. Auf ihrem Weg durchfließt sie mehrere Schutzgebiete. Wir sind an ihrem Unterlauf unterwegs, wandern im Zollernalbkreis zwischen Rangendingen südlich und Bieringen nördlich, passieren auf der leichten Runde durch das idyllische Starzeltal die Orte Bietenhausen und Höfendorf

Start ist der Sportplatz Rangendingen. Wir wandern mit dem Lauf der Starzel gen Norden, die ersten 1,7km werden auch die letzten. Wir wandern am Bolzplatz vorbei und nach einigen hundert Metern queren wir die Starzel über ein Brückchen. Jetzt fließt die Starzel rechts von uns.

Wenn sich die Runde öffnet bleiben wir nah am Starzelufer und mäandern mit dem Flusslauf nach Bietenhausen. Unterwegs treffen wir auf einen Grenzstein, der die frühere Grenze zwischen Württemberg und Hohenzollern markiert. Nach fast 3km verlassen wir die Starzel und kommen auf den Kreineweg sowie über die Rottenburger Straße durch Bietenhausen.

Beim Rathaus biegen wir in die Neue Straße, von der in die Talstraße. Links ist die katholische Kirche St. Agatha (1790). Der Holunderweg führt uns aus dem Ort ins Grüne und in Richtung eines Schotterwerks. Wir biegen an der Kreuzung Untere- und Obere Mühle am Tobelgraben ab, den Tobelgraben rechterhand. Seinem Lauf folgen wir, von Bäumen beschattet.

Bei einem Steinkreuz biegen wir ab und wandern bis zu einem Feldkreuz mit Sitzgelegenheiten, mit dem Ziel Höfendorf. Es geht am Schützenhaus vorbei, mit Feldern und Wiesen, über die K7115 und weiter durch die offene Landschaft. Auch kommen wir an einer Gruppe von historischen Grenzsteinen vorbei.

Mit Feldern und einem kleinen Waldstück nähern wir uns Höfendorf. Bei einem Steinkreuz mit Sitzbank halten wir uns links, geradewegs aus westlicher Richtung erreichen wir Höfendorf via Trillfinger Straße, die auf die Hauptstraße stößt, in die wir rechts einbiegen. Höfendorf gehört übrigens zu den ältesten Besitzungen des Hauses Hohenzollern und wurde bereits 1098 als Schenkung genannt. Wenn wir nach links schauen, sehen wir die kleine Kirche Sankt Ägidius mit zwiebelgekröntem Dachreiter.

Wir kommen am Gasthof Adler vorbei und biegen dann in die Rangendinger Straße. Wir nehmen ein Stück Radweg und Feldweg, die Runde schließt sich und wir wandern mit der Starzel das bekannte Wegstück zum Sportplatz zurück.

Bildnachweis: Von qwesy qwesy [CC BY] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.57km
Gehzeit:
02:14h

Rangendingen im Zollernalbkreis wird von der 43km langen Starzel durchflossen, die zum Neckar will. Wir wollen zum nördlichen Espenloch. Das ist...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.25km
Gehzeit:
02:25h

Entlang der Talkante des Eyachtales wander wir rund um Haigerloch mit zahlreichen Aussichten ins schöne Felsenstädtchen mit Schloss und Schlosskirche...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.03km
Gehzeit:
01:44h

Dieser Premiumwanderweg, der 2019 unter dem Dach der Früchtetrauf-Premiumwege eröffnet wurde, ist ein leckerer Happen, auch für Wandereinsteiger*innen....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Tobelgraben (Starzel)Bietenhausen (Rangendingen)Höfendorf (Rangendingen)RangendingenStarzeltal (Neckar)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt