Sautreiberweg


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 87.29km
Gehzeit: 21:58h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Auf dem Sautreiberweg wandert man von Schwandorf im Oberpfälzer Wald bis an die Landesgrenze zu Tschechien und dem weiten Böhmerwald. Früher wurden auf diesem Weg Tiere von Böhmen nach Schönsee auf den Markt getrieben. Die Wanderung ist in fünf Etappen aufgeteilt.

Die zahlreichen Weiher entlang des Weges formen die Landschaft um Altendorf und Oberviechtach im Schönseer Land. Auf dem Wanderweg kommt man bis zur böhmischen Grenze und kann die typischen Hohlwege des Sautreiberwegs entdecken, die nur hier noch so ausgeprägt vorzufinden sind. Über grüne Wiesen und durch Wälder lässt es sich außerdem erholsam durch die Landschaft wandern.

Sautreiberweg Wegbeschreibung

Von der Bronzeskulptur mit Schweinen in Schwandorf gehen wir am Spielplatz vorbei hinauf in den Wald und über Waldwege ins Charlottenhofer Weihergebiet. Es geht weiter am Charlottenhof vorbei zum Holzhaus.

Über Wald und Wiesenwege wandert man nach Hohenirlach und Wundsheim. Von dort hinab ins grüne Auerbachtal marschieren. Durch den Auerbacher Wald hindurch gelangt man zur Gemeinde Altendorf. Von Altendorf weiter gehen nach Guteneck und dort aus weiter durch den Wald nach Enzelsberg bis zur Ortschaft Niedermurach.

Nach weiteren vier Kilometer kommt man zur Stadt Oberviechtach. Der Weg verläuft über die Gemeinde Hof hinab ins Murachtal. Auf dem Goldsteig hinauf zum Wildenstein und weiter zu gleichnamigen Ortschaft. Weiter wandern nach Wildeppenried und von dort nach Gartenried und weiter bis nach Lukahammer.

Über Lukahammer weiter nach Pirkhof und Rackenthal nach Schwand. Hier geht es ein kurzes Stück über die Kreisstraße nach Schönsee, zum Moorbad und dem Kulturzentrum. Die letzte Etappe startet am Kurpark entlang zum Moorbad. Von hier in den Wald auf den Hohlwegen in Richtung Waldhäuser über die Ortschaft Schwarzach geht es nach Charlottenthal. Durch den Wald gelangt man über das Andreasthal nach Weiding. Empfehlenswert ist auch ein Abstecher zum verlassenen Dorf Bügellohe, nicht weit von der Grenze, und dem Böhmerwaldaussichtsturm auf dem am Weingartenfels in 894 Meter Höhe. Von diesem überblickt man den kompletten Oberpfälzerwald und den Böhmerwald.

Bildnachweis: Von Avarim [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Die richtige Unterkunft am Weg: von Booking und Airbnb
Wie man sich bettet, so liegt man. Finde die passende Unterkunft - egal ob Hotel oder Pension, Ferienwohnung oder private Wohnung. Wir haben sie alle.

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
SchwandorfNaabtal (Donau)Charlottenhofer WeihergebietNaturpark Oberpfälzer WaldWundsheim (Neunburg vorm Wald)Neunburg vorm WaldMitterauerbach (Neunburg vorm Wald)Altendorf (Landkreis Schwandorf)GuteneckSchloss GuteneckEnzelsberg (Niedermurach)NiedermurachOberviechtachWildstein (Teunz)Burg WildsteinTeunzWildeppenried (Oberviechtach)Lukahammer (Oberviechtach)Rackenthal (Schönsee)SchönseeSchwand (Schönsee)StadlernWeiding (Landkreis Schwandorf)Murner See
ivw