Rundwanderweg von Obermaubach in den Kreuzauer Busch (Rur-Eifel)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 20 Min.
Höhenmeter ca. ↑246m  ↓246m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Mit der Kennung 73 ist ab Obermaubach eine Rundwanderung in den Kreuzauer Busch ausgeschildert. Startpunkt ist am Parkplatz in der Seestraße in Obermaubach, direkt am Stausee Obermaubach.

Der 55ha große Stausee Obermaubach wurde in den 1930er Jahren angelegt. Der Stausee Obermaubach ist ein beliebtes und viel genutztes Ausflugsziel. In gewissen Grenzen ist die wassersportliche Nutzung des Sees möglich.

In Obermaubach spazieren wir durch die Seestraße zur Apollinarisstraße, der wir nach links folgen. Dann kommen wir zur St. Apollinaris Kapelle, die in ihrer heutigen Form 1778 neu erbaut wurde.

Von der Apollinarisstraße biegen wir später in die Straße Vor dem Bovenberg. Die führt uns zum Lehrweinberg Obermaubach. Ja, richtig gelesen: Ein Lehrweinberg in der Rur-Eifel. 1991 legten die Obermaubacher den Weinberg an, denn historische Quellen belegen, dass hier vom 11. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts tatsächlich Wein angebaut wurde. Je nach Sonnenlage in der Eifel gewinnen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft 250 bis 300 Flaschen Wein.

Jetzt verlassen wir langsam Obermaubach und wandern entlang der Nordflanke des Bovenbergs bis kurz vor die Landstraße L 11, die nach Nideggen führt. Unterwegs genießen wir den Blick zurück auf Obermaubach und den Stausee.

Durch den Kreuzauer Busch wandern wir weiter, bis wir ins Rinnebachtal kommen. Jetzt gibt der Rinnebach die weitere Richtung vor und leitet uns wieder zurück nach Obermaubach.

Bildnachweis: Von Einfallslos [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons