Rundwanderweg Nonnenbachtal (Ewersbach)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 27 Min.
Höhenmeter ca. ↑137m  ↓137m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Pfütze ist ein Wegekreuzung, die man erreicht, wenn man von Ewersbach den ausgeschilderten Weg zur Skihütte am Eichholzkopf (610m) nimmt. Man kann zur Pfütze mit dem Auto fahren, aber da es keine größeren Parkmöglichkeiten gibt, bietet es sich bei guter Wanderstimmung eigentlich an, vom Tal zu starten und den hier vorgestellten Rundweg um noch einmal 2km strammen Anstieg zu erweitern.

Der Rundweg ins Nonnenbachtal ist mit der Kennziffer 1 ausgewiesen. Zunächst folgt man dem Weg weiter in Richtung Sohl, bis man nach einem guten Kilometer zur Kreuzung Vier Buchen kommt. Hier biegt man rechts ab zur Großen Zentrale – einem weiteren Wanderwegekreuz, an dem mehrere örtliche Wege zusammenlaufen.

Weiter geht es am Hang der Großen Hardt (563m) vorbei durch Nadelwald hinein ins kleine Nonnenbachtal. Der Bach ist so spärlich, dass man ihn im Sommer wegen Wassermangels schon mal gar nicht bemerkt. Das Tal selbst ist aber sehr schön und still.

Durch den Maiwald kommt man dann zur Feldschläge, dem östlichsten Punkt der Tour. Von hier geht es am Südhang - der Sonnenseite - des Gispel (528m) wieder zurück zum Wanderkreuz Pfütze am Eichholzkopf.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.