Rundwanderung von Schloss Cappenberg ins Kohuesholz (Selm)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 46 Min.
Höhenmeter ca. ↑88m  ↓88m
Vom Schloss Cappenberg ins Kohuesholz

Diese kleine Rundwanderung wurde von der Abteilung Lünen/Selm des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) angelegt. Der Rundwanderweg ist mit der Markierung A4 ab dem Parkplatz an Schloss Cappenberg ausgeschildert.

Schloss Cappenberg wurde im frühen 12. Jahrhundert als erstes Prämonstratenserkloster in Deutschland gegründet. 1803 wurde das Kloster aufgehoben und später – 1816 – erwarb es der aus Nassau stammende Freiherr vom Stein, einer der wichtigsten Staatsmänner und Reformer im Königreich Preußen. Er baute das Kloster zu einem Schloss um und nutzte es als Alterssitz.

Schloss Cappenberg liegt am nördlichen Stadtrand von Lünen, gehört aber bereits zu Selm im Münsterland. Vom Schlossareal, das auf einer Anhöhe liegt, hat man einen guten Blick über die Lippeauen auf das östliche Ruhrgebiet von Hamm bis nach Dortmund.

Vom Schloss Cappenberg umrunden wir einmal den Ort Cappenberg und kommen dabei dann ins Kohuesholz, ein Waldgebiet zwischen Werne und Selm, das für seinen reichen Vogelbestand bekannt ist.