Rundwanderung von Krahwinkel zur Wahnbachtalsperre


Erstellt von: e.t.
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 43 Min.
Höhenmeter ca. ↑350m  ↓350m
Unterwegs auf dem Kölner Weg

Wir parken in Krahwinkel im Bereich des Pferdehofes Lemmer -  vor der Kreuzung Krahwinkelerstrasse/ B56. Wir überqueren die B56 und folgen dem Wegverlauf bis hinab in das Wahnbachtal zur L189, überqueren diese und danach die Brücke über den Wahnbach.

Wir wenden uns nach rechts und erreichen die Raiffeisenstrasse, folgen dieser ca. 100 m nach links und biegen dann nach rechts auf den schmalen asphaltierten Weg bis hinauf zum westlichen Ortsrand von Neunkirchen, vorbei am Tennisplatz und wenige Meter nach rechts über die B507  und dann nach links den schmalen Pfad hinunter zu einem asphaltierten Weg, dem wir nach links folgen. Diesen verlassen wir und halten uns an den Hinweis zur Wahnbachtalsperre, dann weiter rechts hinab zum Stausee auf den Damm des Vorstaus - die einzige Möglichkeit, die Talsperre trockenen Fußes zu überqueren.

Auf dem gegenüberliegenden Ufer halten wir uns links und immer hinauf nach Pohlhausen, nehmen  die Brücke über die B507, gehen dann ein Stück parallell  zur B56, welche wir an der Krahwinkelerstrasse überqueren und unseren Parkplatz erreichen.

Verpflegung sollte man mitbringen, es gibt viele Bänke zum Rasten - ca. 240 Höhenmeter  verlangen Nachschub!

 

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © e.t. via ich-geh-wandern.de