Rundwanderung von Heringsdorf über den Gothensee in den Ahlbecker Forst (Usedom)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 2 Stunden 49 Min.
Höchster Punkt: 61 m
Tiefster Punkt: 3 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir starten diese Rundwanderung am Forum Usedom in Heringsdorf. Wir folgen ein Stück der Seestraße aufwärts und biegen dann in die Friedenstraße ein. Durch die Friedenstraße kommt man in den Goethepark mit kleinem Weiher und erreicht dann die Hauptstraße, die man am Bahnhof passiert.

Hinter dem Bahnhof geht es hinauf zum Präsidentenberg (46m) und durch den Forst bis hinan an den Gothensee, einen der größeren Binnenseen auf Usedom. Man folgt dem Gothenweg ins kleine Dorf Korswandt und trifft hinter der Hauptstraße auf den Wolgastsee

Durch den Ahlbecker Forst wandert man dann zum Zirowberg (56m). Hier steht ein kleiner Aussichtsturm, der einen schönen Blick auf die Ostsee, auf Ahlbeck und das benachbarte Swinemünde in Polen freigibt.

Über einen steilen Pfad wandert man hinab nach Ahlbeck, läuft auf den Bahnhof Ahlbeck zu und steuert die 1895 fertiggestellte evangelische Kirche an. Es geht weiter an die Strandpromenade, wo man die malerische Seebrücke Ahlbeck in Augenschein nehmen kann. Die ab 1882 erbaute Seebrücke ist die älteste noch erhaltene Seebrücke Deutschlands und eines der Wahrzeichen Usedoms.

Über die Strandpromenade wandert man entlang an zahlreichen mondänen Strandvillen der Bäderarchitektur zurück nach Heringsdorf. An der Seebrücke Heringsdorf kann man sich zum Ende der Tour auf dem größten Strandkorb der Welt ein wenig entspannen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.