Rundwanderung Sorga (Waldhessen)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 7 Min.
Höhenmeter ca. ↑304m  ↓304m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Start der Tour ist am Parkplatz der Raiffeisenbank Sorga. Die Wanderung führt über die alte Straße "Die Kurzen Hessen" an der Ruine der Gißlingskirche in unmittelbarer Nähe der A4, dem Naturdenkmal "Seeloch" bei Kathus und zum Abschluss über Trittsteine im Solzbach (seilgesichert) zurück zum Ausgangspunkt. Die Tour bietet keine Einkehrmöglichkeiten, deshalb sollte der Wanderrucksack mit Verpflegung und Getränken gepackt sein.

Die ersten Meter wandern wir auf der ehemaligen Bahnstrecke der Solztalbahn, die jetzt als Radweg ausgebaut ist und nach Schenklengsfeld führt. Am Ortsende von Sorga verlassen wir den Bahnradweg zur Breitzbachmühle. Wir unterqueren die A4 und wandern meist parallel zur Autobahn zur Ruine der Gißlingskirche. Im Mittelalter war hier die Siedlung Gosselndorf, die seit 1561 als verlassen gilt. Später unterqueren wir wieder die A4 und sehen die alte Architektur des Autobahnbaus, die zwischen 1934 und 1943 gebaut wurde.

Wir wandern weiter im Breitzbach-Tal, verlassen dieses später und wandeln an dessen Hängen und weiter geht es aufwärts zum Naturdenkmal "Seeloch". Wir stoßen auf interessante Tafeln mit Lebensweisheiten. Umrunden die Kreismülldeponie und erreichen einen schmalen Pfad, der einen schönen Blick auf das unter uns liegende Kathus bietet. Auf Trittsteinen überqueren wir den Solzbach und erreichen wenig später unseren Ausgangspunkt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Seeloch Solzbachtal Solztalbahn Hessen