Rund um Ludwigsau, An der Oberen Fulda


25 Bilder
Artikelbild
Länge: 12.89km
Gehzeit: 03:30h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 61
Höhenprofil und Infos

Die Wanderung gibt einen Eindruck von der Schönheit des oberen Fuldatals bei der Gemeinde Ludwigsau, die wenige Kilometer nördlich der Kreisstadt Bad Hersfeld liegt. Besonders am Giegenberg oberhalb von Friedllos blicken wir auf die Höhen des hessischen Berglandes. Wir sehen in der Ferne die Höhen um Solz, auf denen Windräder aufgebaut sind, die den reichhaltigen Wind in dieser Höhenlage nutzen. Unter uns liegt das Fuldatal, das eifrig durch Bahn und Bundesstraße B 27 genutzt wird. Eine besondere Art die Gegend wahrzunehmen, ist neben der Beschaulichkeit des Wanderns, eine Kanufahrt von Bad Hersfeld nach Rotenburg, die durch das von mir vorgestellte Gebiet führt.

Wir starten in der Gemeinde Mecklar, die aus zwei Teilen besteht der Hauptgemeinde jenseits der Fulda und den Siedlungen auf der anderen Fuldaseite an der Bundesstraße. Die Tour steigt anfangs bergauf und hält sich an dem Rand des Steinbachskopf mit vielen Talblicken ins Fuldatal. Wir steigen ab an den Rand des Dorfes Reilos. Wir überwinden den Höhenzug des Steinköppel und gehen dann bergab ins Rohrbachtal. Wir passieren den Bach auf einem naturnahen Pfad und kleiner Brücke. Jetzt wird es sportlich und wir steigen auf die Höhen des Giegenberges mit seiner phantastischen Aussicht. Auf 1,3 km müssen wir rund 100 Höhenmeter bewältigen. Nach ausgiebiger Genießer Pause steigen wir in den Hauptort der Gemeinde Ludwigsau, Friedlos ab. Hier gibt es Möglichkeiten der Einkehr oder einfach nur einer Kaffeepause. Wir überqueren die Bahn und die Fulda gehen eine geteerte Straße Richtung Kreismülldeponie ca. 400 m bergauf und halten uns dann links und folgen der Fulda oberhalb auf einem Panoramaweg. Ab dem Soldatengrab, einem Gedenkstein für einen Soldaten des 2. Weltkrieges wird aus dem Panoramaweg ein Panoramapfad, den wir auf der rechten Seite hangaufwärts erklimmen müssen. Dann verläuft der schmale Pfad etwa 40 m oberhalb der Fulda bis zur Gemeinde Mecklar, die wir kurz vorher auf breiter Straße erreichen. Wir gehen durch den Ort überqueren die Fulda und unterqueren die Fuldatalbahn und sind wieder an unserem Ausgangspunkt.

Autor: mondim
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.18km
Gehzeit:
02:44h

Die kleine Wanderung startet an der Dorfkirche von Mecklar verläuft an die Ufer der Fulda und geht weiter über den schmalen, verschlungenen Panoramapfad....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.97km
Gehzeit:
02:37h

Heute möchte ich Sie auf eine Kurzwanderung vom Fuldatal zu den Höhen um den Leimbachskopf/Tannengarten (478 m NN) mitnehmen. Beim Aufstieg aus...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
17.49km
Gehzeit:
04:35h

Die Wanderung verläuft überwiegend in dichtem Wald, bietet aber auch Ausblicke z. B. von der Schutzhütte am Giegenberg in den Besengrund und das...

Weitere Touren anzeigen