Rundwanderung Ötzingen - Malberg (Kannenbäckerland)


16 Bilder
Artikelbild
Länge: 14.78km
Gehzeit: 03:47h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 312
Höhenprofil und Infos

Der Malberg ist ein erloschener Vulkan, der sich wie ein Maulwurfshügel über die Ebene des Montabaurer Beckens erhebt und liegt nördlich von Moschheim am Ostrand des Kannenbäckerlands im Übergang zum Ahrbachtal.

Diese Wanderung führt auf den Malberg mit seinen imposanten Felsformationen und die gesamte Umgebung ist nicht ohne Grund als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Start und Ziel ist die Ortschaft Ötzingen nördlich des Malbergs.

Vom Parkplatz am Sportplatz in Oetzingen wandert man zunächst über freies Feld dem nahen Wald entgegen, wo dann auch sogleich der Aufstieg zum Malberg beginnt. Vorbei an einer kleinen Kapelle und gewaltigen "Steinriesen" wandert man immer aufwärts und erreicht bald den Gipfel des imposanten "Naturschutzgebietes" mit den eindrucksvollen Steinformationen aus Basalt.

Auf relativ steilen Pfaden geht es nun wieder abwärts und einmal rund um den Malberg. Wieder heraus aus dem Wald, wandert man nun südlich in Richtung Moschheim, vorbei am Bahnhof von Moschheim, einer stillgelegten Tongrube, einem Bahn-Viadukt und bald durch ein kleines Bachtal mit Blick auf die Turmspitze des "Westerwälder Domes" von Wirges aufwärts zum Kulturdenkmal "Steimel".

Am Steimel wartet dann eine kleine Kapelle und etliche Heiligenhäuschen an der schönen und sehenswert angelegten Anlage. Von hier nun führt der Weg leicht abwärts zum nahen Wald und danach wieder leicht aufwärts immer in nördliche Richtung, bis ein schöner Rastplatz im Wald erreicht ist.

Als nächstes Ziel wird nun Helferskirchen angesteuert, aber bereits oberhalb des Ortes folgt man einem Trampelpfad nach rechts und durch den Wald. Bald überquert der Wanderer die Landstrasse 267, und über einem Feldweg mit Blick auf Helferskirchen und den Malberg geht es dann wieder rechts in Richtung des kleinen Aubachs.

Den kleinen Bach überquert man über einen kleinen Holzsteg, und weiter in südlicher Richtung wandert man wieder zum Ausgangspunkt Ötzingen zurück. Fast die ganze Zeit über hat man dabei noch den Malberg immer fest im Blick.

Aufgezeichnet wurde diese Wanderung von Wanderführer Rudolf Strauch (RS) aus Müschenbach.

Autor: RS
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.87km
Gehzeit:
02:38h

Hinweis: Diese Wanderung ist wegen fortgeschrittener Arbeiten in der Tongrube so leider nicht mehr zu begehen. Wir empfehlen daher als Alternative...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
24.54km
Gehzeit:
05:42h

Am Postweiher auf der Westerwälder Seenplatte startet dieses Etappe auf dem Europäischen Fernwanderweg E1, die uns nach Montabaur führt. Ein letzter...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.97km
Gehzeit:
04:48h

Diese Wanderung führt ins Kannenbäckerland, begrenzt vom Rheintal im Westen, dem Oberen Westerwald im Osten, der Montabaurer Höhe im Süden und...

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Steimel (Wirges)ÖtzingenMalberg (Moschheim)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt