Rund um Kirschhofen an der Lahn (Taunus)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Stunde 53 Min.
Höchster Punkt: 258 m
Tiefster Punkt: 124 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der kleine Ort Kirschhofen liegt südlich von Weilburg, umflossen von der Lahn. Gleich gegenüber, auf der Westerwaldseite, liegt der Ort Odersbach mit dem ausgedehnten Campingplatz. Zwei Drittel des Weges wandern wir immer schön, dem Leinpfad folgend, direkt entlang am Ufer der Lahn, der Rest des Weges führt durch eine Mischung aus offenem Feld und altem Buchenwald.

Wir starten am Parkplatz des Sportplatzgeländes in Kirschhofen, direkt an der Lahn gelegen, und folgen von hier dem kombinierten Rad- und Wanderweg nach links. Schon nach wenigen Schritten zeigt sich die Lahn von ihrer schönsten Seite und wir wandern für einen guten Kilometer entlang des Ufers bis auf Höhe der Schleuse und des Wasserkraftwerks.

Dann weitet sich das Lahntal zu einer weiten Aue und hier biegen wir nach links auf einen kleinen Trampelpfad ab. Für einige hundert Meter geht es nun entlang des Waldrandes und oberhalb der Aue entlang bis wir scharf nach links in den Wald hinein wandern. Ein fester Waldweg führt uns schnurstracks bergan bis zur Schutzhütte Lahnblick. Hier können wir noch einmal kurz hinab auf die Schleuse und das Lahntal blicken.

Nun geht es weiter bergan und erst einmal hinaus auf freies Feld. Mal links, mal rechts, wandern wir immer weiter stetig bergan und folgen dann einem asphaltierten Weg bis kurz vor den Waldrand. Dann folgen wir ein kurzes Stück einem Wiesenweg, mit schönem Blick auf Weilburg, bis zum Wald.

Am Waldrand passieren wir eine weitere Schutzhütte und folgen dann einem Forstweg bis zur Landstraße. Hinter der Landstraße geht der Weg dann langsam in einen vergessenen Waldweg über und durch den schönen Wald wandern wir immer weiter bergab in Richtung Lahn.

Irgendwann treffen wir auf einen Querweg und folgen diesem nach links. Nach einigen Metern treffen wir dann auf die Wegweiser des Lahnhöhenwegs und folgen diesen nun einfach hinab ins Lahntal. Die letzten Meter bis zur Straße sind dabei ziemlich steil und rutschig, hier fehlen ein paar hilfreiche Stufen.

Wir überqueren die wenig befahrene Straße und dann geht es dahinter per Tunnel unter den Gleisen hindurch zurück ans Lahnufer. Wir halten uns links und folgen nun einfach dem herrlichen Leinpfad entlang der Lahn zurück zum Parkplatz am Sportplatz. 

IVW

Themen

Lahnwehr Schutzhütte Lahnblick Lahnhöhenweg Leinpfad Westerwald Mittellahntal (Westerwald) Hochtaunus Weilburger Lahntal Hessen Taunus Hessischer Westerwald
Text, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Video zur Wanderung
Sehenswertes vor Ort

Wandergebiete entdecken

Zum bewerten Mauszeiger über die Sterne bewegen
Aktuelle Bewertungen (3):