Rund um Hundsdorf auf dem RB7 bei Ransbach-Baumbach (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 55 Min.
Höhenmeter ca. ↑232m  ↓232m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Westlich von Ransbach-Baumbach liegt die kleine Ortschaft Hundsdorf. Hier in Hundsdorf startet einer der vielen ausgewiesenen RB Wanderwege, um die Umgebung zu erkunden. Der hier beschriebene RB7 leitet uns einmal um den kleinen Ort herum und führt dabei sowohl über Felder und Wiesen als auch durch einige Waldpassagen.

Als Ausgangspunkt dient uns die Parkmöglichkeit an der südlich von Hundsdorf gelegenen Hardhütte mit angeschlossenem Grillplatz. Vom Parkplatz aus leitet der RB7 uns abwärts am Waldrand entlang und später in ein schönes Bachtal, dem wir auf schönem Waldweg immer leicht abwärts bis zum Ortsrand von Hundsdorf folgen. Nun geht es über eine Kreisstraße, den Masselbach und die Bahn hinweg bis zu einem Waldrand.

Entlang des Waldrandes führt uns der RB7 durch das Masselbachtal, bevor es dann nach rechts hinein in ein größeres Waldgebiet geht. Ein Waldweg leitet uns nun leicht aufwärts, vorbei an einem Forsthaus, mit Blick zum „Gut Hof Rembs“ durch den Wald. Kurz vor einer Kreisstraße führt nun der RB7 scharf rechts in ein Tal. Durch offenes Gelände geht es nun vorbei an „exotischen Tieren“ auf direktem Wege zurück nach Hundsdorf. Nach wenigen Metern durch den Ort erreichen wir nach einem Anstieg dann wieder den Ausgangspunkt an der Hardhütte.