Rund um Hollekuse (Langenholdinghausen)


Erstellt von: helmutbender53
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 59 Min.
Höhenmeter ca. ↑254m  ↓254m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Langenholdinghausen ist ein kleiner Stadtteil der Stadt Siegen mit einem regen Vereinsleben. Viele ältere Bürger sprechen noch das Sejerlänner Platt. In dieser Sprache heisst der Ort Hollekuse. Wir starten im Ortszentrum an einer Wegeinformationstafel und einem schönen Blick auf einen Dorfteich mit angeschlossenem unterschlächtigem Wasserrad.

An diesem gehen wir vorbei Richtung Meiswinkel und zweigen nach ca. 150 Meter Richtung Turnhalle links ab und gehen in die Holzklaustrasse. Dieser Talweg folgt dem Holzklautal ohne nennenswerte Steigung. Nach einiger Zeit öffnet sich auf der rechten Talseite ein Tal, dessen Verlauf wir aufwärts folgen bis zu einem großen Bauernhof mit prächtigem Ausblick Richtung Siegen.

Wenige Meter weiter biegen wir Richtung Meiswinkel ab und folgen dem leicht abfallenden Weg bis zur Autostrasse nach Meiswinkel. Kurz folgen wir dem Strassenverlauf bevor wir der Fahrstrasse zum Löwenhof (Reiterhof mit Hausnamen Löw) folgen.

Aber schon vorher verlassen wir diesen Weg und erreichen stetig die Höhen des Berges. Auf der rechten Hand haben wir einen prächtigen Blick über Fachwerkhäuser des Unter- und Mitteldorfes von Langenholdinghausen. Nach dem Erreichen des Talgrundes passieren wir das wunderschöne Backhaus und das vom Heimatverein renovierte Spritzenhaus bevor wir unseren Parkplatz wieder erreichen.

Viele Häuser des Dorfes sind wunderschön renoviert und stammen teils aus dem 17. Jahrhundert. Mehrere Fassaden tragen ein Schild zur Erläuterung des Hausnamens.

Hollekuse ist einen Besuch wert!

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © helmutbender53 via ich-geh-wandern.de