Rund um Güglingen im Zabergäu (Wanderdreiklang GÜ2)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 18 Min.
Höhenmeter ca. ↑111m  ↓111m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Kunst- und Weinstadt Güglingen ist der Ausgangspunkt dieses Wanderdreiklangs. Wie bei allen Wanderdreiklängen im Naturpark Stromberg-Heuchelberg steht auch hier das Gesamterlebnis Wald, Wein und Natur im Zentrum der Strecke. Eintauchen in eine nahezu unberührte Naturlandschaft, die Stille des Waldes und die Weite der Felder einatmen, eine herrliche Aussicht genießen und vielleicht die Gelegenheit nutzen zu können, das ein oder andere Glas Wein zu verkosten – welcher Wanderliebhaber sucht nicht gerade das?

Im Naturpark Stromberg-Heuchelberg wird er fündig. 60 aussichtsreiche Rundwanderwege bilden hier ein Wegenetz mit einer Gesamtlänge von mehr als 400 Kilometern. Für jeden ist etwas dabei: ganz gleich, ob der Wanderer sich auf eine ausgedehnte Tagestour freut, mittlere Strecken wandern möchte oder eine kleine Halbtagestour einplant.

Beste Voraussetzungen findet er unter den so genannten Wanderdreiklängen. Das Wegenetz ist von verschiedenen Wanderparkplätzen des Naturparks geprägt. Von jedem starten immer drei Rundwanderwege mit dem gleichen Zentrum. Sie unterscheiden sich in ihrer Länge. So kann der Wanderer immer zwischen der kurzen, der mittleren und der langen Variante eines Weges wählen. Zentrum des Wanderdreiklangs Güglingen ist die gleichnamige Wein- und Kulturstadt, die ganz im Zeichen der Römer steht.

Wegbeschreibung Wanderdreiklang Güglingen (GÜ2)

Der mittlere Rundweg des Wanderdreiklangs Güglingen umfasst eine Länge von gut zehn Kilometern. Dazu starten wir auf dem Wanderparkplatz Am Friedhof im historischen Wein- und Kulturort Güglingen. Gleich geht es aufwärtssteigend durch die herrlichen Weinberge hindurch auf eine kleine Hochebene.

Wir passieren den Kirschenhof und wandern zum Heiligenberg. Während wir dem Weg folgen, genießen wir den Ausblick auf das Tal der Zaber. In dieses steigen wir bald darauf wieder hinab. Wir kehren zurück nach Güglingen, wo uns unser Weg durch die historische Altstadt führt. Nun ergibt sich die Möglichkeit, einen Abstecher zum Römermuseum Güglingen zu machen – einem Highlight für Groß und Klein. Nachdem unsere Wanderung am Wanderparkplatz endet, nutzen wir die Gelegenheit, gemütlich einzukehren und den Tag Revue passieren zu lassen.

Bildnachweis: Von Metzner [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort