Rösrath: Die 5 schönsten Wandertouren am Tor zum Bergischen Land


(+) vergrößern
Artikelbild

Rösrath liegt im unteren Sülztal und grenzt unmittelbar an das Stadtgebiet von Köln. Als Stadt ist Rösrath jung. Erst seit 2001 "firmiert" man mit Stadtrechten und -pflichten. Doch der Ort selbst hat eine lange Geschichte. Bis in die Steinzeit finden sich Besiedlungsspuren.

Wanderer kennen Rösrath u.a. von Touren auf dem Kölner Weg (von Köln ins Siebengebirge), dem Bergischen Weg (von Essen nach Königswinter) und dem Kurkölner Weg (von Köln ins Sauerland). Wer eher für einen Tagesausflug das Gebiet von Rösrath erkunden will, sollten sich einen dieser fünf schönen Rundwandertouren in Rösrath anschauen.

1. Vom Schloss Eulenbroich zur Gammersbacher Mühle

Schloss Eulenbroich entstand im 18. Jahrhundert auf mittelalterlichen Grundmauern. Heute ziert das Torhaus des Schlösschens das Logo der Stadt und symbolisiert Rösrath als Tor zum Bergischen Land. Wir wandern ins Kupfersiefer Tal und weiter zur Gammersbacher Mühle.

Rundwanderung zur Gammersbacher Mühle, 12km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

2. Bergbauweg am Lüderich

Bereits im 2. Jahrhundert betrieben die Römer am Lüderich (260m) bei Rösrath Bergbau und förderten Silbererz, aus dem sie Münzen herstellten. Der Bergbauweg – einer der Bergischen Streifzüge – nimmt den interessierten Wanderer mit auf eine Zeitreise, als der Wohlstand im Königsforst nicht durch gute Jobs in Köln, sondern durch Bergbau gesichert wurde. Gestartet wird am Bahnhof in Hoffnungsthal.

Rundwanderung Bergbauweg, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Dreitäler-Tour Rösrath: Sülztal, Kupfersiefer Tal und Krumbachtal

Eine schöne Tagestour ab Hoffnungsthal. Es geht zunächst ins Naturschutzgebiet Kupfersiefer Bachtal, dann zum Schloss Eulenbroich und weiter ins Naturschutzgebiet Krumbach und nach Forsbach. Die Sülz leitet schließlich unseren Rückweg nach Hoffnungsthal.

Rundwanderung Dreitäler-Tour Rösrath, 18km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

4. Auf dem Bergischen Weg bei Hoffnungsthal und Forsbach

Der Weg folgt auf weiten Strecken dem Bergischen Weg und beginnt gleich mit einem steilen Anstieg. Bis auf den Gang durch den Ortsrand von Forsbach und den Rückweg über den Sülzdamm geht es durchweg auf schmalen Pfaden steil auf und ab. Deshalb sind feste Wanderschuhe mit gutem Profil angesagt. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Hoffnungsthal.

Rundwanderung Hoffnungsthal-Forsbach, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

5. Zum Pionierweiher im Königsforst

Im kleinsten Rösrather Stadtteil Kleineichen beginnen wir diese Tour, die uns entlang des Kurtenwaldbachs zur Forsbacher Mühle leitet. Dann gehen wir tiefer hinein in den Königsforst und kommen zum Pionierweiher. Der Giesbach führt uns zu einer Wassertretstelle, von der aus wir zurück nach Kleineichen gehen.

Rundwanderung durchs Kurtenwaldbachtal zum Pionierweiher, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von Assenmacher [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt