Rennsteig-Rundwanderung an den Göritzwiesen


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.07km
Gehzeit: 02:57h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 22
Höhenprofil und Infos

Wer wandert, kommt durch Limbach, durch irgendeins sicherlich. Es gibt in Deutschland allein vier Gemeinden namens Limbach und man zählt gut 22 Ortsteile mit dem Namen, dazu kommen dann noch etliche Gewässer. Unser Limbach heute als Ausgangsort der Wanderung zur Göritzwiese ist das Limbach bei Neuhaus am Rennweg – und der Rennsteig ist ganz einmalig.

Wir sind im Thüringer Schiefergebirge in einer Kammlage, an der Bundesstraße B 281, auf dem Parkplatz mitten in Limbach. Ein Örtchen, in dem zu DDR-Zeiten Christbaumschmuck produziert wurde und wo man auf Spuren von Glasmachern und Porzellanherstellung trifft. Ein Zeichen davon ist die Greiner-Gruft, der Familie Greiner, denen die Porzellanfabrik gehörte.

Durch die Wiese geht es sogleich auf den Rennsteig und um das Gesundheitszentrum am Rennsteig drumrum. Die REHA-Einrichtung mit Mutter-Kind-Kuren gehört bereits zum südlich liegenden Steinheid. Wir bleiben auf dem Rennsteig, kommen an der Steinheider Hütte vorbei, tippen die B 281 an, queren diese kurz drauf, wandern einen kleinen Bogen mit der Bundesstraße und biegen in den Brockenweg ein, wenn wir etwas über 4km gewandert sind.

Der Brockenweg führt uns talwärts mit Baumbegleitung. Von dem Weg biegen wir dort ab, wo es zu den Göritzwiesen geht. Das sind gleich mehrere Lichtungen. Bei einem Flößteich, wo wir den tiefsten Punkt der Wanderung erreichen, stoßen wir erstmals auf die Göritz und begleiten ihr Mäandern, wieder bergauf gehend, an einem weiteren kleinen Teich mit Staumauer vorbei. Die nur 6km lange Göritz fließt bei der Göritzmühle der Steinach zu, beim Ort Steinach, südöstlich von hier.

Wir schlendern durch den Norden von Steinheid, kreuzen die B 281 erneut, durchstreifen ein Wäldchen und biegen nach links in den Rennsteig ein, in den Ortskern von Limbach. Wer in Stimmung für Glaskunst ist, auch wenn nicht Weihnachten naht, schaut vorher im Netz nach den Öffnungszeiten des Werksverkaufs mit dem Musterzimmer der Glasbläserei „Thüringer Weihnacht“ – ein kleiner Geheimtipp für Menschen, für die das ganze Jahr ein Fest der Liebe ist.

Bildnachweis: Von Störfix [CC BY-SA 3.0 de] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.47km
Gehzeit:
04:02h

Neuhaus am Rennweg liegt nördlich der Runde, Steinach südlich und mittendrin liegt der Wintersportort Lauscha, bei dem wir an der Steinach starten...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
38.47km
Gehzeit:
10:02h

Der 6-Kuppen-Steig durch den Naturpark Thüringer Wald hat es in sich. Aus rund 39 Streckenkilometern werden über 50 Leistungskilometer. Etwa in...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.82km
Gehzeit:
04:05h

Südlich von Lauscha und Neuhaus am Rennweg liegt Steinach im Steinachtal, zwischen Thüringer Schiefergebirge und Frankenwald. Steinach ist bekannt...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
GöritzwiesenGöritztal (Steinach)Limbach (Neuhaus am Rennweg)Greiner-GruftSteinheider HütteSteinheid (Neuhaus am Rennweg)Neuhaus am Rennweg
ivw