Rattenberger Höhenweg


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 5.25km
Gehzeit: 01:36h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Klingt Rattenberg zunächst noch wenig überzeugend, erweist sich die dahintersteckende Gemeinde in Bayern als weitaus einladender, als es der Name vermuten lässt. In erster Linie sind dort nämlich, wenn auch wenige, Menschen anzutreffen. Ein 4-Sterne-Hotel kann bei Bedarf sogar für einen komfortablen Aufenthalt sorgen. Abgesehen davon lohnt sich der Besuch vor allem, um die Umgebung auf einer Wanderung zu erkunden. Die vorliegende richtet sich mit einer Länge von knapp fünf Kilometern auch an wenig Erfahrene.

Die zu bewältigenden Höhenmeter auf der Strecke bleiben gemäßigt, weshalb, wer eine Herausforderung sucht, noch weiter ins Umland abschweifen muss. Alle anderen kosten am besten das natürliche Ambiente aus und gönnen sich am Ende eine Mahlzeit im Gasthaus. Der bringt besonders deftige und regionale Gerichte auf den Tisch. Für unterwegs gibt’s Verpflegung im hiesigen Supermarkt.

Während die Anreise im Pkw oder den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist, folgen wir im Anschluss dem GPS-Track durchs Gelände. Der hält sich an den Uhrzeigersinn und startet bereits am außerhalb gelegenen Ponyhof.

Kleine Ausflüglerinnen und Ausflügler mögen sich vom Anblick der Vierbeiner nur schwer trennen können – ist diese Herausforderung geschafft, geht’s allerdings bald hinein ins Baumdickicht. Hinter einer Kneippanlage und dem Campingplatz beginnt das Waldareal, uns einzuschließen. Nur kurz erlauben es Wiesen und Felder den Augen, zu schweifen.

Dann dominiert die dichte Vegetation den Großteil der Tour und hält keine echten Überraschungen bereit. Sofern der moderate Anstieg den Körper nicht zu stark ins Schwitzen bringt, gilt es, das lauschige Flair zu genießen und die Gedanken abzuschalten. Zum Rasten auf einer Picknickdecke bieten sich zum Beispiel die Wiesen am Rande des Baumgeflechts an.

Darauf kehren wir indes schon in Kürze wieder zum Ausgangspunkt bei der Gaststätte zurück. Bis der Magen gewappnet für die nächste Stärkung ist, lassen sich das Heimatmuseum und die Pfarrkirche St. Nikolaus besichtigen. Letztere ist, trotz etlicher Umbauten in der Zwischenzeit, ursprünglich im zwölften Jahrhundert errichtet worden.

Bildnachweis: Von Rosa-Maria Rinkl [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.05km
Gehzeit:
05:13h

Rattenberg ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Bayerischen Wald und gehört zur Urlaubsregion St. Englmar. Hier starten wir unsere schöne...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.22km
Gehzeit:
01:48h

Der 922m hohe und bewaldete Hadriwa liegt in der Gemeinde Haibach im Bayerischen Wald, nahe von Elisabethszell. Er ist der höchste auf dem Kamm zwischen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.71km
Gehzeit:
02:12h

Diese Rundwanderung wurde aus der Wanderführer Straubing-Bogen entnommen und ist durchgängig beschildert mit Rot 5. Start und Ziel ist in Landorf,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Rattenberg (Niederbayern)Unterumwangen (Rattenberg)Oberumwangen (Rattenberg)Hochholz (Rattenberg)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt