Premiumweg Waldkappeler Berge (P17)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 41 Min.
Höhenmeter ca. ↑569m  ↓569m
Wegzeichen

Start des ausgezeichneten Premiumweges der Werra-Meißner-Tourismus, in unmittelbarer Sichtweite des Königs der nordhessischen Berge (dem Hohen Meißner), ist Waldkappel. Der Premiumweg verläuft teilweise mit knackigen Anstiegen überwiegend auf Waldwegen und schmalen Pfaden. Der Premiumweg ist erst seit Juni 2016 offiziell eröffnet worden und wird voraussichtlich noch an bestimmte Wanderwünsche angepasst (z.B. mehr Gastronomie auf der Tour oder einer besseren Auszeichnung der umliegenden Berge z.B. auf dem Aussichtsturm am Ziegenküppel).

Am Start- und Zielort in Waldkappel kann die Wanderung auch z.B. in der Eisdiele "Il Nuraghe" lecker ausgeklungen werden. Es gibt auf dem Rundkurs einige Abkürzungsmöglichkeiten, sodass die ca. 18 km nach einigen Wünschen verändert werden können. Die Wanderung ist technisch nicht sehr schwierig, wobei bei Nässe einige Stellen Vorsicht verlangen, da es doch sehr rutschig sein kann!

Besonderheiten der Tour sind zwei Aussichtspunkte (-türme) auf dem Ziegenküppel (447 m NN) und der Pionierturm (415 m NN) kurz vor dem Ziel in Waldkappel. Hier blickt man auf den naheliegenden Hohen Meißner (753,6 m NN), der Hörne (522,7 m) in der Hessischen Schweiz, dem Großen Inselsberg (916m NN) im westlichen Thüringer Wald, der Wasserkuppe (950 m NN) in der Rhön und dem Eisenberg (636 m NN) im Knüll. Eine weitere Besonderheit wartet gleich zu Beginn der Wanderung im Mühlbachstälchen, wo eine Mühle (Video) in Miniatür sogar etwas "klappern" verbreitet.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de