Penzberger Berghaldenpfad


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 2.87km
Gehzeit: 00:44h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Wir erkunden heute in einem kleinen Spaziergang den Penzberger Berghaldenpfad, der über die 70m hohe Berghalde führt, die entstand aus dem Abraumgestein aus vielen Jahren des Bergbaus in Penzberg. Die einstige Bergwerksstadt liegt rund 50km südlich von München, in der bayerischen Voralpenlandschaft sowie an der Loisach.

Das Bergwerk Penzberg war eins von fünf Pechkohlebergwerken in den bayerischen Voralpen zwischen Lech und Inn. Zwischen 1796 und 1966 wurden über 25 Millionen Tonnen Kohle gefördert. Das Bergwerksmuseum Penzberg ist in der Karlstraße 36, nahe dem Gymnasium, dem Säubach und südlich des Krankenhauses.

Das „Erholungs- und Freizeitzentrum Berghalde“ ist nordöstlich des Stadtkerns und wir parken am Zibetholzweg. Von der Halde aus hat man einen tollen Blick auf die Alpen und das Loisach-Kochelseemoos sowie über die Bergwerksstadt. Der Natur-Erlebnis-Pfad ist als Rundweg mit Stationen angelegt. Wir spazieren mit dem Uhrzeiger.

Dabei kommen wir an den Freizeitangeboten und Spielplätzen vorbei und gleich zu Beginn auch am Berghaldenstüberl. Die Stationen beinhalten Infos über Bäume, Insekten, Vögel und eine Klangstation ist auch dabei. Der Sehsinn wird an den zahlreichen Aussichtspunkten verwöhnt. Wir treffen auf die Barbarakapelle, einen Pavillon und eine Obstwiese, ebenfalls auf das Gedenken an die Bergwerksseilbahn und einen Hundeauslaufplatz.

Wen das Thema Bergbau jetzt gepackt hat, wird vermutlich gerne noch das Bergwerksmuseum (Eintritt) aufsuchen. Das wurde von einstigen Bergleuten erbaut und eingerichtet. Man sieht originalgetreu ausgebaute Strecken und die Arbeitsgerätschaften der Bergleute, kann ein wenig in die beschwerliche Untertagearbeit eintauchen und erfährt etwas zur Entwicklung des Bergbaus über die Jahre. Zeitdokumente sind auch zu sehen und im kleinen Kino ist ein Film über das Bergwerk aus dem Jahr 1929 zu sehen. Bei einer Stadterkundung kommt der Interessierte entlang des Geschichts- und Bergbaulehrpfades an 30 Hinweistafeln vorbei.

Bildnachweis: Von Allie_Caulfield from Germany [CC BY 2.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.36km
Gehzeit:
04:36h

Der Rundweg von Bichl bis nach Bad Heilbrunn ist knapp 18,4 Kilometer lang und liegt im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfsrathausen. Da die...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.84km
Gehzeit:
01:53h

Unter der Bezeichnung HK4 wurden diese knapp 8km Runde um und durch Bad Heilbrunn zum Heilklimawandern angelegt und als mittel-anspruchsvoll bezeichnet....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.48km
Gehzeit:
02:27h

Den Großen Ostersee, südlich vom Starnberger See gelegen, kann man schön umrunden, wenn man der blauen Beschilderung mit der Nummer 25 folgt. An...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
PenzbergBerghalde Penzberg
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt