Paderborner Höhenweg


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 21.59km
Gehzeit: 05:52h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 68
Höhenprofil und Infos

Wandern auf der Paderborner Hochfläche: Das geht besonders gut auf dem Paderborner Höhenweg, der seit 2014 das vom Deutschen Wanderverband vergebene Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ trägt und mit tollen Ausblicken punktet.

Der Paderborner Höhenweg beginnt im Paderborner Stadtbezirk Neuenbeken. Wir gehen vom Missionshaus Neuenbeken aus los. Wir halten uns zunächst nördlich, gehen ein Stück auf einem Waldlehrpfad und biegen nach rechts in den Horner Hellweg. Dem folgen wir ein gutes Stück, bis es nach rechts abgeht zum Aussichtspunkt Papenberg. Hier genießen wir den weiten Blick über Neuenbeken und Benhausen bis hin nach Paderborn und in die Hellwegebene. Ein Picknickplatz mit Waldsofa laden zu einer ersten Rast ein.

Der Paderborner Höhenweg leitet nun wieder zum Horner Hellweg, wobei wir jetzt aber rechts abbiegen und auf den Möllenberg (334m) wandern. Wir sind jetzt im Naturschutzgebiet Egge-Nord unterwegs. Wir kommen ins Beketal (ein 17km langer Zufluss der Lippe).

Wir kreuzen die Beke und wenig später auch die Landstraße nach Altenbeken und die Bahntrasse und wandern hinein in den Paderborner Stadtwald. Wir passieren den Kleinen Viadukt der Bahnstrecke von Hamm nach Warburg und nehmen dann den sanften Anstieg zum höchsten Punkt im Stadtgebiet von Paderborn auf 347m Höhe. Ein Gipfelkreuz markiert die Stelle.

Der Paderborner Höhenweg leitet weiter zur Karl-Hagemeier-Hütte und zur Wegekreuzung Förster-Funke-Eiche. Hier halten wir uns links und steuern die Hütte zu der Buche mit den zwei Beinen an. Hier warten Sitzbänke und Tisch auf uns. Die zweibeinige Buche entdecken wir, wenn wir auf dem Weg stehen und in Richtung Hütte blicken, schräg links von der Hütte, etwa 50 Meter vom Weg entfernt.

Das letzte Zwischenziel des Paderborner Höhenwegs ist der alte Pestfriedhof aus der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs. Dann wandern wir durch den Paderborner Stadtwald zurück nach Neuenbeken und zum Ausgangspunkt unserer Rundwanderung am Missionshaus der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut.

Bildnachweis: Von Tsungam [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
29.4km
Gehzeit:
07:34h

Dass es ein Stück Verkehrsgeschichte auf ein offizielles Wappen schafft, kommt auch nicht oft vor. In Altenbeken im Paderborner Land schon. Das Ortswappen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.27km
Gehzeit:
02:54h

Dahl ist seit 1974 ein Stadtbezirk von Paderborn und liegt im Südosten des Stadtgebiets. Hier wurde die Dahler Aussichtstour eingerichtet, die uns...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.64km
Gehzeit:
03:42h

Die Durbeke ist ein 9 Kilometer langer Fluss, der am Hauptkamm des Eggegebirges entspringt und bei Altenbeken in die Beke mündet. Wenn nicht gerade...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Missionshaus NeuenbekenKleiner Viadukt NeuenbekenNeuenbeken (Paderborn)Aussichtspunkt PapenbergMöllenbergNaturschutzgebiet Egge-NordBeketal (Lippe)Paderborner StadtwaldKarl-Hagemeier-HütteFörster-Funke-EicheBuche mit den zwei BeinenPaderborn
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt