Nationalparkzentrum Lusen: Pflanzenvielfalt am Baumwipfelpfad


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 0.97km
Gehzeit: 00:16h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Das ist jetzt auch mal ein Ausflug für Laufmüde oder Menschen mit Einschränkungen, die auf Räder angewiesen sind, mit Kinderwagen oder anderweitig rollend. Selbst auf den Baumwipfelturm kann man gelangen, der maximal 6% Steigung hat. Wir sprechen vom Nationalparkzentrum Lusen, im Norden von Neuschönau.

Start ist das Nationalparkzentrum Lusen, das bei freiem Eintritt lediglich eine Parkgebühr nimmt. Diese kleine Runde hier, kann man übrigens gerne mit der Nationalpark Kompakt-Tour durch das Tier-Freigehege kombinieren, wo man den 7km-Gehege-Rundweg wandern kann.

Heute geht’s vom Hans-Eisenmann-Haus aus los. Das Hans-Eisenmann-Haus wurde 1982 eröffnet und hat seinen Namen vom früheren Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Dr. Hans Eisenmann (1923-1987). Zahlreiche interessante Eindrücke erwarten die Besucher. Es gibt Informationen über das das Rachel-Lusengebiet. Auf verschiedene mediale Arten, ob Lesegalerie, Kino, Ausstellungen, wie der über die „Wege in die Natur“, oder Kinder-Ralley und Experimente, bekommt man Wissenswertes über die Natur und den Nationalpark mitgeteilt. Beispielsweise die Zahl 10.000, so viele Tierarten mindestens sind dort zu finden, rund 200 Menschen arbeiten im Nationalpark und 800.000 Besucher finden sich ein.

Rings um das Hans-Eisenmann-Haus ist das Pflanzen-Freigelände mit seltenen Blumen, Gräsern, Sträuchern, Bäumen, Farnen und Moosen des Bayerischen Waldes. Nicht nur pflanzenreich, sondern auch steinreich ist das Gebiet. Das Gesteins-Freigelände gibt detaillierte Einblicke in die Erdgeschichte der Region. Einige Brocken haben über der 500 Millionen Jahre in den Atomen.

Herausragendes Objekt des Erkundungsdrangs ist der Baumwipfelpfad und besonders der Baumwipfelturm. Der hat eine fantastische Form, wo in dem Falle klar ist, was zuerst da war, sicher das Haselhuhn und dann dieses Ei von 44m, mit herrlichem Blick über die Natur des Bayerischen Waldes. Der Baumwipfelpfad wartet mit weiteren Infos über die Flora und Fauna auf.

Bildnachweis: Von W. Bulach [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.23km
Gehzeit:
02:01h

Diese kompakte Runde eignet sich für die ganze Familie und auch bei verschiedenen Wettern. Es gibt immer was zu sehen und ist nie langweilig, dafür...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.83km
Gehzeit:
02:49h

Die unterhaltsame kleine Runde zwischen Neuschönau und Altschönau führt uns durch das Nationalparkzentrum Lusen (Eintritt frei), mit seinen zahlreichen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.37km
Gehzeit:
02:45h

Start und Zielpunkt der zwei aneinandergelegten Schleifen, die sozusagen an der Sagwassersäge zusammengebunden sind, ist das Nationalparkzentrum...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
NeuschönauNationalparkzentrum LusenBaumwipfelpfad Bayerischer WaldHans-Eisenmann-HausNationalparktouren Bayerischer WaldNationalpark Bayerischer Wald
ivw