Meine Extratour des Grimmsteigs -über den Meißner (Nordhessen)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 44 Min.
Höhenmeter ca. ↑450m  ↓450m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Mein Tourenvorschlag folgt einigen Kilometern dem hier ausführlich beschriebenen "Grimmsteig". Der Meißner ist der unbestrittene König der nordhessischen Berge von dem man auch eine grandiose Aussicht hat. Die Tour geht an den mysteriösen Seesteinen vorbei, einem Naturdenkmal aus Basaltsteinen an den Meißnerhängen. An dieser Stelle möchte ich auch nochmal auf meine Tour - P1, König der nordhessischen Berge, der Meißner- hinweisen.

Von den Seesteinen folgt der "Grimmsteig" dem Premiumweg 1 auf schmalem Pfad zum Berggasthof Hoher Meißner, der aber zurzeit nur am Wochenende geöffnet hat. Aussichtsreich steigen wir wenige Meter ab zum -Meißnerhaus, wo es auch Gastronomie und Unterkunft gibt.

Durch den Wald geht es steil abwärts zur Gemeinde Hausen. Wir folgen einem breiten Feldweg und ein schmaler Pfad bringt uns Weißbach-Tal. Auf einem bequemen Weg ist Küchen bald erreicht. Hier nehmen wir die Anstrengungen um den Autobahnbau als Ersatz für die stark befahrene B 7 wahr. Wir überqueren die B 7, was problemlos möglich ist und rutschen den Straßendamm hinunter auf die parallel verlaufende Straße, die uns zurück nach Haselbach bringt. Wer es etwas komfortabeler will, quert die B 7 auf einer Brücke, die wir von der Ortsmitte Küchen sehen und halten uns dann links.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Themen

Hessen