Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine

Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Am Tierpark Meißner
Blick zum Meißner
Die Natur erwacht
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Beim Jugenddorf
Beim Jugenddorf
Startpunkt des Barfußpfades
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Info Barfußpfad
regionale Wanderwege am Jugenddorf
Aufstieg zum Schwalbenthal
Aufstieg zum Schwalbenthal
Blick vom Schwalbenthal
Blick vom Schwalbenthal
Blick vom Schwalbenthal
Blick vom Schwalbenthal
Gaststätte Schwalbenthal
Bergbausiedlung am Schwalbenthal
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Die Seesteine
Die Seesteine
Tierpark Meißner-Germerode-Barfußpfad-Schwalbenthal-Seesteine
Die Seesteine
Tal des Schirrenhainsbach
Tal des Schirrenhainsbach

Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 6 Min.
Höhenmeter ca. ↑399m  ↓399m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Wanderung startet am Wildpark Meißner-Germerode, dem wir auch einen Besuch abstatten können. Hier können wir nach der Tour Essen und Trinken. Gerade Kinder finden hier Spielmöglichkeiten und können intensive Tiererlebnisse haben.

Wir gehen leicht bergauf an den Rand des Meißner-Massivs zum Jugenddorf und den dort beginnenden Barfußpfad. Der Barfußpfad ist ein 1500 m langer Weg für Jung und Alt, um mit den Füßen unterschiedliche Beläge wahrzunehmen.

Am Jugenddorf „Freizeit- Urlaubs- und Tagungshaus "St. Florian" kann man für wenig Geld auch am Meißner „urlauben“. Wir steigen einen örtlichen Rundwanderpfad bergauf zur Gaststätte Schwalbenthal. Wir umrunden ein Stück des Meißner-Massivs und gehen in Richtung der Seesteine auf fast ebenem Weg. Kurz vor den Seesteinen stoßen wir auf den Premiumweg 1, der den König der hessischen Berge erkundet.

Wir durchschreiten die Seesteine auf dem P1. Der Weg verlangt, in einem ehemaligen Lavafeld, ein Mindestmaß an Trittsicherheit. Am unteren Rand der Seesteine treffen wir auf einen breiten Waldweg. Diesen gehen wir wenige Meter Richtung Südosten. Dann zweigt ein schmaler Pfad rechts ab und geht steil bergab zum Höllenrück. Weiter fällt es in ein schönes Tal des Schirrenhainsbach. Wir treffen auf die L 3334. Von hier sind es nur noch wenige Meter bis zum Ausgangspunkt beim Wildpark Meißner.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Hessen Werra-Meißner-Kreis