Maulbronn: Weltkulturerbe und Wannenwald


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.96km
Gehzeit: 03:32h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Im Enzkreis liegt die knapp 14 Kilometer lange Wanderrunde vom Kloster Maulbronn in den Wannenwald, die von allen Wanderern gut bewältigt werden kann, die gut zu Fuß sind und konditionell ein paar Steigungen erwandern können. Maulbronn befindet sich im Nordschwarzwald und hat etwas mehr als 6.600 Einwohner.

Bekanntestes Bauwerk der Stadt ist das Kloster Maulbronn, das seit 1993 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. An diesem Kloster startet auch deine Wanderung. Ein großer Parkplatz befindet sich auf der Westseite der Klosteranlage. Mit dem ÖPNV ist Maulbronn ebenfalls gut zu erreichen. Laufe zunächst auf dem Friedhofsweg bis zum Amtsgericht und folge dem Weg durch den Klosterhof. Eine ausgiebige Besichtigung solltest du nach deiner Wanderung auch noch zeitlich einplanen.

Über den Klosterhof wanderst du nun bis zur Stuttgarter Straße und weiter bis zur nächsten großen Kreuzung. Biege nach rechts in den Wannenbachweg ab und folge der Straße ein kleines Stück bergauf. An der nächsten Möglichkeit geht es nach links weiter bergauf in den Wannenwald hinein. Überquere die Höhenstraße und folge deiner Route bis zur Unterführung an der B 35.

Nachdem du diese passiert hast, läufst du in südlicher Richtung auf dem Schanzenweg und später auf dem Dürrmenzer Weg weiter. Nach etwa 5,7 Kilometern Wanderung hast du den Sauberg mit 330 m ü. NHN auch den höchsten Punkt deiner Wanderung erreicht. Hier oben befindet sich die Sternenschanze. Ein kleiner, fast unsichtbarer Rundweg führt dich einmal komplett um die Reste der ehemaligen Anlage herum.

Danach wartet auf dich ein kurzer, aber steiler Abstieg in das Tal hinunter. Hier schneidest du kurz den Ötisheimer Ortsteil Schönenberg und wanderst wieder in den Wannenwald hinein. Für rund zwei Kilometer geht es bergauf bis zu einer kleinen Ferienhaussiedlung am Hang. Wandere nun wieder in nördlicher Richtung bis zur B 35 und überquere diese. Zum Schluss folgst du den Eisenbahnschienen bis nach Maulbronn hinein. Über die Frankfurter Straße erreichst du nach gut vier Stunden Wanderung deinen Ausgangspunkt am Kloster wieder.

Bildnachweis: Von Elke Wetzig (Elya) [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.87km
Gehzeit:
01:53h

Wir starten unsere Tour am Maulbronner Wanderparkplatz Diebsbusch, spazieren erst einmal am Waldrand entlang, um dann in die Felder einzutauchen....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.48km
Gehzeit:
01:07h

Wir wandern, oder besser: spazieren rund um den Aalkistensee bei Ölbronn. Geparkt wird beim Wanderparkplatz in der Nähe des früheren Bahnwärterhauses....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.32km
Gehzeit:
02:13h

Unsere schmucke Tour führt uns nach Oberderdingen und dort zum Derdinger Horn. Erst stärken wir uns aber im Weingut Lutz im Amthof, bevor es ab...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
MaulbronnKloster MaulbronnWannenwaldSauberg (Enzkreis)ÖtisheimSchönenberg (Ötisheim)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt