Kulturwanderweg Rothsee-Naturpark Altmühltal


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 122km
Gehzeit: 29:51h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 7
Höhenprofil und Infos

Der Rundweg kommt auf ca. 121km und ist eine Zusammenarbeit von Hilpoltstein, Greding, Allersberg und Thalmässing. Allersberg wird als Start und Ziel vorgeschlagen. Highlights der Runde sind: Allersberg und Historie, der Rothsee und das Naturschutzgebiet Stauwurzel, Main-Donau-Kanal, Hilpoltstein mit Burg und Denkmälern, die Orte des Marktes Thalmässing mit zahlreichen Sakralbauten, das Tal der Schwarzach, Greding mit fast vollständig erhaltener Stadtmauer, dazu jede Menge Wald und Flur, mit Ortschaften eingesprenkelt.

Start ist in Allersberg beim ehemaligen Spital, dem Spitalweiher und der Kirche Maria Himmelfahrt (1710). Sehenswert ist zudem die Gilardi-Anlage mit Herrenhaus des Drahtziehers Gilardi. Auf dem Weg zum Rothsee passieren wir die A9 und sind im Naturschutzgebiet Stauwurzel des Rothsees, aus Verlandungszonen, Freiwasser und Auwäldern. Der Rothsee ist ein Zwischenspeicher der Donau-Main-Überleitung, misst 3,7km in der Länge und bis zu 1,6km in der Breite.

Wir kommen durch Göggelsbuch mit der Expositur St. Georg mit gotischem Untergeschoss. Mit Feld und Wald wandern wir nach Heuberg am Main-Donau-Kanal und kommen nach Hilpoltstein.

Im schmucken Städtchen gibt es Übernachtungsmöglichkeiten, nachdem wir rund 13km Wanderung hinter uns haben. Hilpoltstein hat einiges zu bieten: Park mit Stadtweiher, Burg Hilpoltstein (11./12. Jh.), Ensemble-Denkmalschutz der Altstadt, Torhaus, barocke Stadtpfarrkirche. An Stadtbad und Sportplätzen vorbei geht’s an den Main-Donau-Kanal und gen Norden durch die Kulturlandschaft nach Jahrsdorf, mit der Dorfkirche Mariä Geburt.

Durch die Örtchen Mindorf und Pyras gelangen wir nach Eysölden. Dort steht die Kirche St. Thomas und Ägidius, im Kern mittelalterlich, unter Denkmalschutz. Das burgartige Schloss Eysölden fällt derweil ins Auge als spätgotische Vierflügelanlage mit Rundtürmen. Stärkung bietet die Schlossschänke, auch Herberge ist zu haben. Jetzt geht’s hinauf auf den Altenberg (553m) und hinab nach Stauf mit kleinem heimatlichen Museum und am Rand der Burg Stauf, die um 1000 entstanden und von der nicht mehr viel zu sehen ist.

Der nächstgrößere Ort ist Alfershausen im Tal der Thalach und ist rund 5km entfernt. Das Kirchlein mit dem kräftigen Turm ist St. Martin geweiht. Bis Thalmässing sind es jetzt noch 7km. Die verbringen wir mit Wiesenflur und Ohlangen. An einer Keltenschanze kommen wir auch vorbei. In Thalmässing sind gleich vier Sakralgebäude: St. Michael, St. Peter und Paul, St. Marien und St. Gotthard. Es gibt auch ein Vor- und frühgeschichtliches Museum. Vom Ausgangsort gemessen, sind es bis hierher rund 44km gewesen.

Die nächste Geschichtsstunde gibt’s im Freilichtmuseum Landersdorf, mit Steinzeit, Kelten und Bajuwaren sowie einem historischen Garten. Die nächsten von reichlich Flurlandschaft umgebenen Örtchen sind: Hundszell, Schutzendorf, Kraftsbuch, Bleimerschloss mit Weinkellerei und Stadl, dann kommt Linden. Vor Erlingshofen wendet die Wanderrunde, ca. in der Hälfte.

Durch Wald und Ziegelhof geht’s nach Euerwang. Heimbach als Ort und Bach liegen am Weg an die A9 die Schwarzach, die hier hübsch durch Auwiesen mäandert. Wir kommen an Burg Liebeneck vorbei, passieren die A9 und die Schwarzach, sind in Mettendorf. Von dort bis Greding sind es nur noch ca. 2,5km.

Greding ist sehr schön! Rund 60 Baudenkmäler sind gelistet. Das barocke Rathaus am Marktplatz stammt von 1699. Wir sehen Wohn- und Bürgerhäuser ab dem 17. Jahrhundert, das fürstbischöfliche Schloss ist von 1696. Zahlreiche Türme in der Stadtmauer sind ebenfalls erhalten. Ein archäologisches Museum fehlt auch nicht.

Auf dem weiteren Weg nach Untermässing im Schwarzachtal kommt man durch Herrensberg mit Mariengrotte, Feldflur, Röckenhofen, Wiesen und Wald. A9 und die Neubaubahnstrecke Nürnberg-Ingolstadt treffen wir erneut, was nicht das letzte Mal war. Davor wandert es sich sehr ländlich durch Schwimbach und Offenbau, ein etwas größeres Dorf mit Gasthaus. Das kleine Karm ist wieder geprägt durch ein Kirchlein. In Meckenhausen gibt es einen Getränke- und Backshop. Das ist gut zu wissen, wenn man die letzten 15km noch vor der Brust und den Rucksack leer hat.

Auf der letzten Etappe führt die Wanderung ein Stück am Main-Donau-Kanal entlang, mit Denkmal der Wasserscheide. Nach der Brücke sind die Orte Bischofsholz und Mörlach. Das hat gar ein Schloss. Uttenhofen, Eismannsdorf, Lampersdorf, Wald und Bächlein trennen uns noch vom Zieleinlauf in Allersberg.

Bildnachweis: Von Eden-today [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
25.36km
Gehzeit:
06:08h

Der Grenzwanderweg Land um Stauf hat eine gemütliche Länge von 25 Kilometern und ist ideal für einen Tagesausflug geeignet. Es gibt allerdings...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.27km
Gehzeit:
04:56h

Der Premiumweg mit Thalachtal-Panorama startet in Thalmässing, einem Markt im Landkreis Roth am Rand des Naturparks Altmühltal. Auf unserer kleinen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.15km
Gehzeit:
02:46h

Der Vorgeschichtsweg ist ein Archäologische Wanderweg, der als Premiumwanderweg zertifiziert ist und auf dem wir eine reizvolle Landschaft genießen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
AllersbergSpitalweiher (Allersberg)GilardihausLampersdorf (Allersberg)Eismannsdorf (Allersberg)Uttenhofen (Allersberg)Mörlach (Hilpoltstein)HilpoltsteinBischofsholz (Hilpoltstein)Main-Donau-KanalMeckenhausen (Hilpoltstein)Naturpark AltmühltalKarm (Hilpoltstein)Offenbau (Thalmässing)ThalmässingSchwimbach (Thalmässing)Untermässing (Greding)GredingRöckenhofen (Greding)Herrnsberg (Greding)Schwarzachtal (Altmühl)Mettendorf (Greding)Burg LiebeneckHeimbach (Greding)Euerwang (Greding)Burgstall WieseckBleimerschloß (Greding)Linden (Greding)Kraftsbuch (Greding)Schutzendorf (Greding)Landersdorf (Thalmässing)Waizenhofen (Thalmässing)Keltisches Bauernhaus (Landersdorf)Ohlangen (Thalmässing)Alfershausen (Thalmässing)Stauf (Thalmässing)Burgruine StaufEysölden (Thalmässing)Schloss EysöldenPyras (Thalmässing)Mindorf (Hilpoltstein)Jahrsdorf (Hilpoltstein)Burg HiltpoltsteinHeuberg (Hilpoltstein)Göggelsbuch (Allersberg)RothseeStauwurzel des RothseesPolsdorf (Allersberg)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt