Grenzwanderweg Land um Stauf


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 25.36km
Gehzeit: 06:08h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Der Grenzwanderweg Land um Stauf hat eine gemütliche Länge von 25 Kilometern und ist ideal für einen Tagesausflug geeignet. Es gibt allerdings eine Verbindung zwischen Stauf und Eysölden, die den großen Wanderweg in zwei kleine Rundwanderwege unterteilt. Der Grenzwanderweg ist ein Themenweg, der sich mit den Grenzen und Grenzmarkierungen beschäftigt. Er verläuft auf der ehemaligen Grenze zwischen der Markgrafschaft Brandenburg-Ansbach und dem Kurfürstentum Pfalzbayern.

Die Wanderung beginnt in Stauf am Parkplatz. Von dort geht es rechter Hand rund 1,5 Kilometer geradeaus. Kurz vor Schwimmbach fällt der Weg 50 Meter tief ab, bevor wir den im Tal gelegenen Ort x erreichen, wie Stauf ein Teil der Gemeinde Thalmässing im Landkreis Roth.

Der Wanderweg führt direkt durch das idyllische Dorf, bevor es dann weiter auf einem unbefestigten Wanderweg bergauf über eine Wiese in Richtung des Mischwaldes geht. Nach etwa 300 Metern macht der Weg eine spitze Rechtskurve und verläuft im Zickzackkurs. Nach der nächsten scharfen Rechtskurve laufen Sie für etwa einen Kilometer wieder bergab. Die nächste Etappe der Wanderung ist Offenbau. Der Weg führt Sie mitten durch den Ort und ein Stück auf die St 2391.

Nachdem wir Offenbau verlassen haben, erreichen wir nach knapp 1,3 weiteren Kilometern den höchsten Punkt der Wanderung: den Eichelberg auf 555 Metern. Kurz vor Beginn des Waldstückes steht ein Picknicktisch, an dem Sie sich für den finalen Aufstieg stärken können.

Nach weiteren 600 Metern geht es wieder recht steil bergab durch den Naturpark Altmühltal bis wir die RH 26 erreichen, auf der wir nur ein paar Meter bis zur nächsten Einbiegung laufen, die sich linker Hand befindet. Wir folgen weiter dem Weg, passieren die RH 24 und erreichen mit Eysölden die nächste Etappe. Die Strecke führt direkt am Schloss Eysölden vorbei, für das man sich unbedingt Zeit nehmen sollten.

Von Eysölden aus geht es weiter auf einer Landstraße, auf der wir nach 3 Kilometern das Örtchen Pyras erreichen. Von hier aus verläuft der Wanderweg am Rande des Mischwaldes entlang bis nach Zell, das wir lediglich passieren. Von hier ab geht es wieder bergauf. Es geht entlang der Landstraße in Richtung Tiefenbach. Die Landstraße verläuft weiter im Zickzack-Kurs. Wir passieren noch einmal die ST 2225 und erreichen nach insgesamt rund 25 Kilometern Strecke wieder unseren Ausgangspunkt in Stauf.

Bildnachweis: Von DALIBRI [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.99km
Gehzeit:
03:01h

Unterwegs im Fränkischen Seenland: Wir wandern in der Gemarkung von Hilpoltstein im Landkreis Roth. Alte Mühle, schöne Wiesen, stille Wälder und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.15km
Gehzeit:
02:46h

Der Vorgeschichtsweg ist ein Archäologische Wanderweg, der als Premiumwanderweg zertifiziert ist und auf dem wir eine reizvolle Landschaft genießen...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Stauf (Thalmässing)ThalmässingEysölden (Thalmässing)Schwimbach (Thalmässing)Offenbau (Thalmässing)Naturpark AltmühltalSchloss EysöldenPyras (Thalmässing)Zell (Hilpoltstein)Hilpoltstein
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt