Küllenhahn-Kohlfurt-Hahnerberg


Erstellt von: znorf
Streckenlänge: 30 km
Gehzeit o. Pause: 8 Std. 42 Min.
Höhenmeter ca. ↑1366m  ↓1363m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Beginn ist im Waldstück am Spessartweg, über die Zeppelinallee durchs Burgholz zur Jugendfarm, über die Brücke den W-Weg entlang zum Klosterberg, Kurz nachdem vom W-Weg links abgebogen ein Hauptweg beginnt, geht es links einen sehr steilen Hang hinunter zum See der Kläranlage Buchenhofen, hier sind feste Wanderschuhe und unbedingte Tritticherheit Voraussetzung, bei feuchtm regnerischem Wetter oder gar bei Schnee ist dringend von dem Begehen abzuraten, es gibt mehrere 100m weiter eine sicher begehbare Alternative.

Paralell zur MTbstrecke geht es zur Wupper hinunter, wir nehmen den Pfad rechts der Wupper, eine Anhöhe hinauf streifen wir auf Solinger Gebiet ein Wohnsiedlung, von dort geht es zur Kohlfurt, am Manuelsktten vorbei auf Pfaden die Musemsbahnstrecke entlang bis zur Endstation oberhalb des Naturfreundehaus. Über die Straße zum Beginn der Sambatrasse und von dort Richtung Hahnerberg.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © znorf via ich-geh-wandern.de