Krebsbachtal

Am Südhang des Hemmerich (470m), dem höchsten Berg der Gemeinde Lohra, liegt das Dorf Rodenhausen. Der Hemmerich wird seit 1989 durch ein Gipfelkreuz geziert und ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Radfahrer im Gladenbacher Bergland. Bei Rodenhausen entspringt der 7km lange Krebsbach, der bei Reimershausen in die Vers mündet.

In der Dorfmitte von Rodenhausen steht die Dorfkirche in ihrem viereckig ummauertem Kirchhof. Folgt man dem Krebsbachtal abwärts erreicht man Seelbach.

Auch hier steht die Kirche mitten im Dorf und erinnert in ihrer Bauweise an eine Kaffeemühle. Deshalb wird das 1771 erbaute Gotteshaus Seelbacher Kaffeemühlenkirche genannt. Die Architektur der Kirche geht wie bei den zwei ähnlichen Kaffeemühlenkirchen in Runzhausen und Frohnhausen auf zwei Gladenbacher Brüder zurück.

Folgt man dem Krebsbach weiter erreicht man Rollshausen. Auch hier fällt eine Kirche ins Auge. Die Rollshausener Kirche ist ein Saalbau mit kleinerem Rechteckchor. Vermutlich wurde sie um das Jahr 1500 herum erbaut. Der Haubendachreiter stammt aus dem 17. Jahrhundert. An der schweren Eingangstür befinden sich spätgotische Beschläge. Interessant ist in Rollshausen auch ein Hofensemble, das in der Dorfmitte zu finden ist. Die Gebäude bestehen hauptsächlich aus Fachwerk.

Regionaler Bezug:

Hessen Lahn-Dill-Bergland Oberhessen Landkreis Marburg-Biedenkopf Gladenbacher Bergland Lohra