IVV-Wanderung bei Wiesbaden-Kohleck (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 12 Min.
Höhenmeter ca. ↑209m  ↓209m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Im Westen des Wiesbadener Stadtgebietes liegt der Stadtteil Kohleck. Kohleck grenzt direkt an den Wald, und so verläuft diese Wanderung meist durch das als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesene Waldgebiet im Nordwesten.

Diese Wanderung entspricht zu großen Teilen der alternativen Wanderung durch das Weilburger Tal, welche ebenfalls an der Polizeiakademie in Kohlheck startet und durch das Waldgebiet führt. Alternative Parkplätze finden sich auch am Chausseehaus direkt an der Lahnstraße L 3037.

Nur wenige Meter hinter dem Parkplatz geht es auch schon hinein in den Wald, welcher uns ein steter Begleiter auf dieser Wanderung sein wird. Über die Aartalbahn hinweg geht es in nordwestlicher Richtung bis zum Chausseehaus.

Ein schöner Weg hinter dem Chausseehaus führt uns über die alte Rheingauer Straße bis in das Weilburger Tal. Dem Verlauf des Weilburger Tals folgend, geht es nun auf direktem Wege auch schon wieder zurück zum Ausgangspunkt in Kohleck.