IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)

An der Marienquelle
Dorfbrunnen in Marpingen
Unser Wegweiser
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
Spielplatz in Marpingen
Kapelle in Marpingen
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
Kunst am Wegesrand
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
Uralter Grenzstein
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
Uralter Grenzstein
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
Urige Schutzhütte am Wegesrand
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
Alter Stolleneingang
Info für Mountainbiker
IVV-Permanentwanderweg Schaumbergerland bei Marpingen (Saarland)
Durch herrlichen Wlad
An der Marienquelle
An der Marienquelle
An der Marienquelle
An der Marienquelle
An der Marienquelle
Über den Kreuzweg zur Marienkapelle
Über den Kreuzweg zur Marienkapelle
Über den Kreuzweg zur Marienkapelle
Über den Kreuzweg zur Marienkapelle
An der Marienkapelle
An der Marienkapelle
An der Marienkapelle

Erstellt von: RS
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑291m  ↓291m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Marpingen, Hauptort der gleichnamigen Gemeinde, liegt im Südwesten des saarländischen Landkreises St. Wendel. Von hier leitet der schlicht mit einem PW beschilderte Permanentwanderweg zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde. Highlights der Tour sind ein Keltengrab, eine Marienquelle inklusive Kneippanlage sowie ein Kreuzweg zur kleinen Marienkapelle.

Start und Ziel der Wanderung ist der Marktplatz im Zentrum von Marpingen. Von hier leiten die Wegweiser des Schaumbergerland-Wanderwegs zunächst einige Meter durch den Ort, dann geht es steil aufwärts weiter über freies Feld mit schönem Blick zum „Schaumberg“ und über das Schaumberger Land bis zum Ortsteil Rheinstraße.

Das kleine Örtchen Rheinstraße ist zügig durchquert, und vorbei an einer Kapelle und einem Spielplatz mit Rastplatz wandern wir nun abwärts durch eine offene Landschaft bei schönem Weitblick. Nach der Überquerung einer Landstraße erreichen wir, auf schmalen Trampelpfad wandernd, nach einer Weile ein „Keltengrab“ mit Informationstafel.

Bis zum Erreichen einer schönen Schutzhütte passieren wir einige uralte Grenzsteine mit der Jahreszahl 1767 und treffen hinter der Landstraße auf einen Wanderparkplatz mit aufgestellten Wandertafeln. Vorbei am Bergmannskreuz und einem alten Stolleneingang wandern wir weiter zur schön gelegenen Marienquelle mit Gedenkstätte und angeschlossener Kneippanlage.

Von der Marienquelle führt nun ein alter Kreuzweg steil hinab bis zum Ortsrand von Marpingen, wo wir auf die kleine Marienkapelle mit Denkmal treffen. Über den Kapellenweg wandern wir die letzten Meter nun wieder durch Marpingen bis der Startpunkt am Marktplatz erreicht ist.

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Saar-Hunsrück Sankt Wendeler Land Saarland