IVV-Permanentwanderweg bei Titisee-Neustadt-Waldau (Schwarzwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 26 Min.
Höhenmeter ca. ↑304m  ↓304m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der kleine Ort Waldau, ein Ortsteil der Kneipp- und Kurstadt Titisee-Neustadt im Schwarzwald, ist Start- und Zielpunkt dieser rund 9km langen ausgeschilderten Wanderung. Titisee-Neustadt ist auch ein bekanntes Wintersportzentrum, entsprechend hügelig zeigt sich so auch die Umgebung von Waldau.

Die Wanderung startet am Parkplatz Hotel „Zur Traube" mitten in Waldau. Von hier wandert man zunächst für einige hundert Meter entlang der Landstraße und dann nach rechts und über einen Feldweg hin zum nahen Wald.

Durch den Wald wandernd erreicht man so die Bundesstraße 500, und auf einem Trampelpfad laufend folgt man dieser nun für einige Zeit bis zur Fernhöhe. Nächstes Etappenziel ist dann ein Wanderparkplatz mit herrlichen Fernsichten, der zu einer ausgiebigen Rast förmlich einlädt.

Wenig später wartet dann, nach einem kurzen Abstecher, die offizielle IVV Kontrollstelle, das Gasthaus „Engel", auf die IVV Wanderer. Der Abstecher ist natürlich kein Muss, und man kann den Rückweg auch auf direktem Weg, nun abwärts und über den Schneeberg, die restlichen Meter in Richtung Waldau angehen.

Obwohl die Umgebung es nicht vermuten lässt, ist diese Wanderung mit nur rund 250 Höhenmetern relativ leicht und gut zu bewältigen.