Im Arnsberger Wald rund um die Heve bei Neuhaus


Erstellt von: Freude am Wandern
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 33 Min.
Höhenmeter ca. ↑362m  ↓362m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Unsere heutige Wanderung folgt ausschließlich dem Rundweg mit der Bezeichnung A6. Wir starten am Parkplatz in Neuhaus, überqueren die Heve auf einer Holzbrücke und steigen auf der anderen Seite links den steilen Hang hinauf. Uns bieten sich rückschauend schöne Blicke hinunter ins Tal der Heve. Wir freuen uns auch über die Baumgruppe, welche vor Jahren von Schulkindern aus der Umgebung unter Anleitung des SGV gepflanzt wurden.

An der Höhe "330" biegen wir rechts ab und laufen dann weiter auf dem "Rennweg". An einer großen Wegkreuzung gelangen wir zu einer Bank, welche zum Ausruhen oder Vespern einlädt. Hier biegen wir scharf nach rechts ab und gelangen hinunter zum Bachgrund der Heve.

Unten angekommen, biegen wir nach links ab, später dann nach rechts und gelangen über eine Brücke auf die Südseite der Heve. Rechtsschwenkend laufen wir durch ein wunderschönes Bachauengebiet weiter in westlicher Richtung. Es bieten sich immer wieder Blicke auf die in zahlreichen Mäandern fließenden Heve. Im weiteren Verlauf führt unser Weg in südwetlicher Richtung hinauf, und noch vor der vor und unter uns sichtbar werdenden Fahrstraße wenden wir uns nach rechts. Mit schönen Blicken auf die links unter uns fließende Große Schmalenau gelangen wir dann zu unserm Startpunkt in Neuhaus zurück.

Dort lohnt sich eine Einkehr im gemütlichen traditionellen Gasthaus Tackeberg. Im Sommer lockt der Biergarten hinter dem Haus.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Freude am Wandern via ich-geh-wandern.de