Hiwweltour Neuborn bei Wörrstadt


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 59 Min.
Höhenmeter ca. ↑189m  ↓189m
Hiwweltour Neuborn

Diese Hiwweltour bei Wörrstadt in Rheinhessen führt uns ins Wald- und Naherholungsgebiet Neuborn. Die Hiwweltour Neuborn startet am Wanderparkplatz am Walderholungsgebiet Neuborn. Der Neubornwald ist ein beliebtes Ausflugsziel und Naherholungsgebiet mit Springbrunnen, einem Biergarten und einer überdachten Tanzhalle.

Der größte Teil des Walds im Neuborn ist mit Efeu überwuchert, der sich auch an den Bäumen hochrankt. Es fließen zahlreiche kleine Bäche durch den Neuborn. Diese romantische Kulisse machen den Neuborn zu einem beliebten Wanderziel in Rheinhessen, das man perfekt auf dieser Hiwweltour erkunden kann.

Wir starten am östlichen Rand des Neuborns etwa auf Höhe des alten Sportplatzes und wandern zunächst auf Wörrstadt zu. Schon bald sind die Weinberge erreicht und wir sehen mitten im Grün den rot gestrichenen Burgunderturm stehen. Vom 15m hohen Burgunderturm hat man einen ersten von vielen weiteren schönen Ausblicken über Rheinhessen und seine Weinberge.

Die Hiwweltour führt uns später ein wenig bergab und wir kommen zur überdachten Hütte „Schöne Aussicht“, die zur Rast einlädt. Der Greifenberg mit dem markanten alleinstehenden Baum ist das nächste Etappenziel der Hiwweltour. Hier bietet der Tisch des Weines ein schönes Picknick-Ambiente mit einem 360-Grad-Panoramablick als Hintergrundkulisse.

Kurz hinter dem Aussichtspunkt Greifenberg trifft die Hiwweltour auf die Bahntrasse und hält sich links. Vorbei an einem kleinen Teich erreicht man den Rommersheimer Bach und folgt diesem hinein nach Rommersheim. In Rommersheim fällt die kleine evangelische Kirche ins Auge, die inmitten des pittoresken Ortskerns steht. Die Kirche wurde 1733-51 erbaut.

Die Hiwweltour verlässt nun Rommersheim und führt durch Reben und Wiesen wieder zurück zum Wald- und Naherholungsgebiet Neuborn. Wir kommen am Aussichtspunkt Wißberg vorbei mit schöner Sicht auf den Wißberg (270m). Dann treffen wir auf die Neubornquelle, die Waldgaststätte Neuborn und den Tanzboden, bevor wir schließlich wieder am Parkplatz sind.

Bildnachweis: Von Muck [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Vgwort