Heistenbach


2 Bilder
Artikelbild

Der Heistenbach verläuft parallel zum Hambach. Er entspringt am Löwenstein, der Gemarkungsgrenze zwischen Görgeshausen (zu Montabaur) und Heistenbach (zu Diez), und fließt auf einer Strecke von 4,5km der Lahn zu.

Im Wald um den Löwenstein steht die Wilhelmshütte (auch Wilhelmsruh genannt). Sie nach ihrem ersten Erbauer benannt und wurde 2001 komplett erneuert. Von der Wilhelmshütte blickt man auf die Scheurenwiesen: Nach mündlicher Überlieferung befand sich hier bis zum Ende des 16. Jahrhunderts eine Siedlung namens Scheuren, deren Bewohner alle durch die Pest umgekommen sein sollen. Im Bereich der Bachmitte deuten heute noch Bodenverwerfungen auf Grundmauern hin. Die sprudelnde Quelle gegenüber der Wilhelmshütte soll damals den Dorfbrunnen gespeist haben.

Oberhalb des Ortes Heistenbachs steht die Signal-Eiche, an der auch der Halfterweg vorbeiführt. Die Signal-Eiche gewann ihre Bedeutung im deutsch-französischen Krieg als höchste Erhebung im Gelände und wurde zum Signal geben benutzt.


Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.89km
Gehzeit:
01:34h

Zunächst verlassen wir Altendiez laufen über offene Wiesen und Felder auf geteerten Wegen in Richtung Westen, bevor wir in südliche Richtung weiter...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
23.17km
Gehzeit:
06:21h

Gegenüber von Laurenburg am anderen Ufer der Lahn beginnt die vierte Tour auf dem Hessenweg, der uns vom Rheingau bis ins Waldecker Land führt....

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
7.24km
Gehzeit:
02:04h

Als Halbtageswanderung ist die erste Etappe des Lahnwanderwegs auf rheinlandpfälzischen Boden ausgelegt. Nur etwa sieben Kilometer mit geringen Höhenunterschieden...

Weitere Touren anzeigen