Havelseenweg (vom Wannsee nach Spandau)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 27 km
Gehzeit o. Pause: 6 Std. 7 Min.
Höhenmeter ca. ↑379m  ↓376m
Havelseenweg Grüner Hauptweg 12 Markierung Beschilderung

Wo Gewässer das Landschaftsbild prägen, erwartet uns oft eine urwüchsige, üppige Natur. So ist eine Wanderung auf dem Havelseenweg ein Naturereignis und immer einen Ausflug wert. Abschalten vom Großstadttrubel und dem Alltagslärm – das ist der Wunsch vieler Naturliebhaber und Wanderfreunde, die es regelmäßig raus auf die grünen Hauptwege Berlins zieht. Insgesamt 20 abwechslungsreiche Wanderwege wurden  realisiert, um den Zugang zur grünen Seite Berlins zu ermöglichen.

Der Havelseenweg ist einer dieser zwanzig Grünen Hauptwege. Er umfasst eine Länge von 27 Kilometern und führt uns entlang der Havel von der Wannseebrücke zwischen Kleinem und Großem Wannsee nach Norden und flussaufwärts bis zum Alemannufer im Spandauer Ortsteil Hakenfelde.

Havelseenweg Wegbeschreibung

Um auf dem Havelseenweg dem Havelgewässer zu folgen, beginnen wir unsere Wanderung an der Wannseebrücke und folgen dem Großen Wannsee Richtung Strandbad Wannsee (wir erinnern uns: „Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann nischt wie raus nach Wannsee“).

Wenn wir durch den bekannten Grunewald wandern, führt uns der Weg zwischendurch vom Flussufer weg, um uns über den Havelhöhenweg zu geleiten. Hier eröffnen sich grandiose Aussichten auf die Teltower Hangkante. Wem das noch nicht reicht, macht einen kleinen Schlenker hinauf zum Grunewaldturm, einem markanten Aussichtsturm aus rotem Backstein.

Nördlich des Stößensees erreichen wir die Tiefwerder Wiesen, die mit ihrem sumpfigen Untergrund ursprünglich und wild anmuten. So gelangen wir als nächstes zum Ortsteil Spandau, wo der Weg uns entlang der Westseite des Havelgewässers führt. Dieser Streckenabschnitt lässt sich besonders angenehm wandern, weil hier in jüngster Vergangenheit neue Uferwege angelegt wurden, nachdem die hier vormals ansässige Industrie an andere, mehr zentraler gelegene Standorte verlegt wurde.

So wandern wir nunmehr durch neu entstandene Wohngebiete und hübsche Grünflächen, ehe wir das Ziel der Wanderung, die Anlegestelle am Aalemannufer im Bezirk Spandau erreichen. Der Aalemannkanal ist ein Stichkanal. Am Ostende der Straße beziehungsweise des Kanals führt eine Autofähre zum gegenüberliegenden Havelufer in Tegelort.

Vgwort