Haarmoos-Wanderung am Abtsdorfer See


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 37 Min.
Höhenmeter ca. ↑70m  ↓70m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Einmal um den Abtsdorfer See, von dem aus man auch einen schönen Watzmannblick genießen kann, folgen wir der Haarmoos-Wanderung bei Abtsdorf, südwestlich der Stadt Laufen an der Salzach, wo Oberbayern ans österreichische Salzburger Land grenzt.

Wir wandern nicht nur direkt rund um den See, sondern auch zu einem Vogelbeobachtungpunkt im Haarmoos, südlich des Abtsdorfer Sees. Hier kommt übrigens auch die Wanderung zum Schönramer Moor vorbei, das südwestlich von uns ein Kleinod der Natur darstellt.

Abtsdorfer See und das Haarmoos sind beides Landschaftsschutzgebiete. Das Haarmoos ist das größte Wiesenbrütergebiet Südostbayerns und kommt auf rund 400ha. Wo wir gerade bei den Superlativen sind: der Abtsdorfer See gilt als der wärmste Badesee Bayerns. Wir starten am Südufer und wandern zur Vogelbeobachtung im Haarmoos.

Das Haarmoos liegt in den Gemeinden Saaldorf-Surheim und Laufen im Rupertiwinkel. Das Haarmoos entstand am Ende der letzten Eiszeit und war vor zig Jahren von einem See bedeckt. Zwecks Urbarmachung wurde dieser entwässert. Die nicht mehr wirtschaftlich genutzten Flächen bilden nun das artenreiche Feuchtgebiet, das eine schonende Pfleg erhält. Unter die Bezeichnung Wiesenbrüter fallen die Vögel, die ihre Nester in Wiesen bauen: Uferschnepfe, Rotschenkel, Bekassine, Großer Brachvogel, Wachtelkönig zum Beispiel.

Wir kommen ans Ufer des Abtsdorfer Sees zurück, auch Abtsee oder Haarsee genannt, und am Westufer zur Aussicht Haarmoos. Der See, bekannt für seine freundlichen Temperaturen, geht auch auf das Abschmelzen der Alpengletscher zurück. Seine Dunkelheit rührt von zulaufenden Moorbächen des Haarmooses. Im See tummeln sich auch bis zu 50cm lange Moorkarpfen.

Bei der Seeumrundung streifen wir ein Strandbad, die Abtseeklinik, einen Jugendzeltplatz mit Freibad, kommen an Fisching vorbei und entlang der BGL3 zum Ausgangsort.

Bildnachweis: Von Michael Burgholzer [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Vgwort