Graf Walram Rundweg - Rote Route - in Wallrabenstein (Taunus)


25 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 4.69km
Gehzeit: 01:12h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 62
Höhenprofil und Infos

Im Gedenken an den Gründer und Namensgeber von Wallrabenstein, Graf Walram IV, erschließen zwei markierte und mit vielen Informationstafeln ausgestattete Wege die Umgebung und Sehenswürdigkeiten des Ortes. Die hier vorgestellte Rote Route führt in den Norden des Ortes, die zweite Blaue Runde dagegen in den Süden von Wallrabenstein.

Start und Ziel beider Wanderwege ist der Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus in Wallrabenstein mit Wanderkarte und Informationsportal zu den Graf Walram Rundwegen. Hier kann man sich schon vorab über die Gründungsgeschichte Wallrabensteins informieren.

Wir folgen von hier der Graf Walram Rundweg Markierung Roter Pfeil und wandern zunächst durch die Straßen von Wallrabenstein bis zum westlichen Ortsrand. Schon kurz dahinter passieren wir die kleine Kapelle der Herzen und erreichen kurze Zeit später eine Kreuzung.

Hier leiten uns die Wegweiser des Graf Walram Rundweges nach rechts und wir folgen einem schönen Höhenweg bei guter Rundumsicht über den Taunus. Bald erreichen wir eine erste Informationstafel (Nummer 6), die Wissenswertes zum Freistaat Flaschenhals bereit hält. Dem Höhenweg folgend, geht es nun weiter bis zum Schulzentrum, wo wir auf die nächste Informationstafel (Nummer 7) treffen, welche uns passender Weise über die lange Tradition der Schulbildung in Wallrabenstein informiert.

Hinter dem Schulzentrum halten wir uns dann links und wandern abwärts zur nächsten Informationstafel (Nummer 8) mit Blick zur Burg Wallrabenstein. Hier wird über den Erbauer der Burg, Graf Walram IV, umfänglich informiert, bevor uns der Graf Walram Rundweg dann kurvenreich weiter hinab bis in das Wörsbachtal führt.

Hier geht es über den Bach hinweg und dann nach rechts, wo wir bald auf die Informationstafeln Nummer 9 und 10 treffen. Während Nummer 9 uns über die Kirchen in der Umgebung informiert, widmet sich die Tafel Nummer 10 dem Thema Mühlen am Wörsbach.

Wir folgen noch eine kurze Weile dem Wörsbach bevor es über selbigen hinweg wieder zurück nach Wallrabenstein geht. Durch die Straßen von Wallrabenstein folgen wir dann weiter den Wegweisern, passieren dabei einige Fachwerkhäuser und die Kirche mit Brunnenplatz, bevor wieder der Ausgangspunkt am Dorfgemeinschaftshaus erreicht ist und sich die Runde auf dem Graf Walram Rundweg schließt.

Autor: RS
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.1km
Gehzeit:
01:17h

Durch einen Zeitungsbericht mit der Überschrift - Wandern mit Graf Walram - wurden wir auf Wallrabenstein aufmerksam. Obwohl laut Zeitungsbericht...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.32km
Gehzeit:
01:06h

Im Gedenken an den Gründer und Namensgeber von Wallrabenstein, Graf Walram IV, erschließen zwei markierte und mit vielen Informationstafeln ausgestattete...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.45km
Gehzeit:
02:35h

Auf Spurensuche des alten Mühlerhandwerks im Naturschutzgebiet Wörsbachtal leitet diese Wanderung uns links und rechts entlang des Wörsbachs und...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Graf Walram IVKapelle der HerzenBurg WallrabensteinNaturschutzgebiet Wörsbachtal