Golddörfer-Route Holthausen (Sauerland)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 13.6km
Gehzeit: 03:37h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 316
Höhenprofil und Infos

Die Sauerländer Golddörfer-Route führt uns nach Holthausen, östlich von Bad Fredeburg. Hier im Fredeburger Land wird übrigens die letzte noch aktive Schiefergrube in Nordrhein-Westfalen betrieben. Die Golddörfer-Route ist wie üblich mit einem goldenen G auf rotem Grund markiert.

Startpunkt der Wanderung ist die Schützenhalle in Holthausen. Von hier geht es zunächst Richtung Bad Fredeburg. Man wandert dann am Schieferbergwerg Magog vorbei, wo nach wie vor rund vierzig Kumpels Fredeburger Schiefer abbauen. Später kommt man nach Huxel, ein Stadtteil von Schmallenberg.

Von Huxel geht es südwärts bis kurz vor das Sorpetal und zurück nach Holthausen. Hier empfiehlt sich natürlich noch ein Besuch des Schieferbergbau- und Heimatmuseums Holthausen. Das Schieferbergbau- und Heimatmuseum Holthausen wurde 1975. 2009 wurde die Südwestfälische Galerie angebaut. Das Museum umfasst die Abteilungen Schiefer, Tier- und Pflanzenwelt, Textilverarbeitung, Volkskunde, Druckwerkstatt und Kunst. Neben der Organisation der Dauerausstellung werden regelmäßig auch Sonderausstellungen zu weiteren Themenbereichen gezeigt. In der Südwestfälischen Galerie wird regionale Kunst – schwerpunktmäßig aus dem 19. und 20. Jahrhundert – als Dauerausstellung gezeigt. Neben Paul Hermann Schoedder, Hinrich Grauenhorst und Carl Siebert gehören zu den in der Sammlung vertretenen Künstlern auch Eberhard Viegener, Reinhold Bicher, Josef und Gebhard Schwermer, Jochen Geilen, Hermann Springborn, Heinrich Poertgen, Johannes Dröge, Josef Voss, Hermann Falke und viele mehr. Die Südwestfälische Galerie ist das einzige Museum, das sich dezidiert mit der Kunst des Sauerlandes befasst und diese als einen bedeutenden Faktor der regionalen Kulturgeschichte vermittelt.

Visa-vis zum Schieferbergbau- und Heimatmuseum steht die katholische St. Michael Kirche. Die 1928 gebaute Dorfkirche hat einen Rundturm, der fast an einen Leuchtturm erinnert. Das fällt auf im Sauerland, sind doch hier die Kirchtürme zumeist viereckig. Der Rundturm der St. Michael Kirche wird durch eine achtseitige welsche Haube gekrönt.

Bildnachweis: Von Friedhelm Dröge [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.89km
Gehzeit:
02:25h

Diese kurze Rundwanderung führt uns ins Hochsauerland ins Gebiet der Stadt Schmallenberg. Es geht von Gleidorf ins Schmalnau-Tal. Die Schmalnau ist...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.84km
Gehzeit:
04:45h

Los gehts es in Bad Fredeburg am Kirchplatz über den X 23 bis Schmallenberg. Hier folgt man den Hinweisschildern bis Gleidorf.Weiter geht es über...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.03km
Gehzeit:
03:15h

Winkhausen, der Ausgangspunkt der Wanderung, liegt im Lennetal an der B236 zwischen Gleidorf und Oberkirchen. Wir beginnen die Wanderung am Hotel...

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Schiefergrube MagogWestfälisches Schieferbergbau- und Heimatmuseum HolthausenHuxel (Schmallenberg)Niedersorpe (Schmallenberg)Golddörferrouten Sauerland
ivw