Galgenweg Marktleugast-Grafengehaig (Frankenwald)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 13.1km
Gehzeit: 03:23h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 12
Höhenprofil und Infos

Marktleugast ist ein Markt im Landkreis Kulmbach am südöstlichen Rand des Naturparks Frankenwald. Wir werden auch im Beritt von Grafengehaig wandern. Natur genießen und Seele baumeln lassen steht auf dem Programm.

Der Galgen-Weg führt von Marktleugast gen Norden. Beim Parkplatz an der Dreifachsporthalle steigen wir ein. Pfarrer-Schott-Straße, Birkenweg, Parkstraße leiten auf die Helmbrechtster Straße, in die wir kurz rechts einbiegen und nach links den Hohenberger Weg einschlagen, einem alten Wallfahrerweg.

Feldflur, Wiesen und Waldrand führen uns nach Hohenberg, das erstmals 1247 erwähnt wurde. Wer mag, macht einen Abstecher in die Kirchallee zur 1929 erbauten katholischen St. Josefs-Kirche mit interessantem Turmaufbau.

Wir wandern dann einen Bogen mit abwechslungsreicher Landschaft und dem Rehbach nach Waldhermes, in dem nur eine Handvoll Häuser stehen. Der Rehbach markiert ein Stück Grenzverlauf zwischen dem katholischen Marktleugast und evangelischen Grafengehaig. Er wurde von daher in der Vergangenheit auch Grenzbach oder Glaubensbach genannt. Eines der Häuser steht unter Denkmalschutz, nennt sich Schulmaasterheisla (Schulmeisterhaus), war auch mal Gasthaus, stammt von 1845 und droht zu verfallen, wie auch die Mühle und ein Wohnhaus einer Handweberfamilie. Wer weiß, ob die vier Einwohner des Örtchens noch vollzählig sind?

Wir verlassen die Kulisse, biegen in einen Feldweg, sind im Tal des Rehbaches, wandern durch Feld und Wald nach Horbach (Grafengehaig). Dort biegen wir im spitzen Winkel in südwestliche Richtung ab und wandern aufwärts nach Vordererb. Mit Feld und Waldrand auf einem Feldweg haben wir schöne Aussichten, kommen nach rund 8km zum höchsten Punkt der Runde und nach Grünlas (Grafengehaig) hinunter. Ein Dorf mit Teich.

Gen Süden und mit viel offener Landschaft wandern wir weiter abwärts, kommen im Talgrund über den Rehbach per Bruchsteinbogenbrücke und leicht aufwärts an einem Sportplatz vorbei, über die St2158, nach Vorderrehberg und Neuensorg. Mit Feldflur und Straße nebenan geht’s nach Marktleugast zurück. Durch Marktleugast führt auch ein Oberfränkischer Jakobsweg (Helmbrecht-Marktschorgast).

Bildnachweis: Von Benreis [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.63km
Gehzeit:
01:58h

Wohltuend empfinden wir die Stille, die sich auf der Wanderung Durchs Rehbachtal um uns herum erstreckt. Dabei klapperten in dieser Gegend einst mehr...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
76.84km
Gehzeit:
19:35h

2011 wurde der Qualitätswanderweg Fränkisches Steinreich eröffnet, der den Frankenweg mit dem Fränkischen Gebirgsweg verbindet und vom Fichtelgebirge...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.41km
Gehzeit:
02:49h

Nicht nur gläubige Menschen finden auf einer Wanderung auf dem Achatzmühlenweg Ruhe und Besinnung. Die Tour steckt voller Geheimnisse der Vergangenheit...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Vorderrehberg (Marktleugast)Horbach (Grafengehaig)Grünlas (Grafengehaig)Vordererb (Grafengehaig)Rehbachtal (Großer Rehbach)Hohenberg (Marktleugast)Waldhermes (Grafengehaig)Neuensorg (Marktleugast)GrafengehaigMarktleugastNaturpark Frankenwald
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt