Füssen: Die 5 schönsten Rundwanderungen in König Ludwigs Heimat

Füssen im Lechtal liegt im östlichen Teil des Allgäus und ist ein beliebtes Ziel für Urlauber und Ausflugsgäste, was unter anderem am Schloss Neuschwanstein liegt, das sich in unmittelbarer Nähe von Füssen prachtvoll erhebt.

Füssen ist Ziel einer ganzen Reihe von Fernwanderwegen. So endet die Romantische Straße in Füssen. Der Lechweg von der Quelle bis zum Lechfall in Füssen und der Lech-Erlebnisweg (von Füssen nach Landsberg), der Maximiliansweg und der König-Ludwig-Weg, die Via Alpina und die Wandertrilogie Allgäu: Sie allen führen den Wanderer nach Füssen.

Speziell für Ausflugsgäste sind diese großen Fernwanderwege aber nicht geeignet. Da sind Rundtouren besser. Fünf der schönsten Rundwanderungen in Füssen, wo sich Oberbayern und Allgäu die Hand reichen, stellen wir vor.

1. Zu König Ludwigs Traumschloss: Von Füssen zum Schloss Neuschwanstein

Das ist sicherlich die absolute „must hike“ Tour in Füssen. Schloss Neuschwanstein, Schloss Hohenschwangau und das Hohe Schloss in Füssen, garniert mit der Aussicht vom Kalvarienberg und dem spiegelnden Wasser von Schwansee und Alpsee: Eine wundervolle Runde, die in der Altstadt von Füssen beginnt.

Rundwanderung Drei-Schlösser-Weg, 15km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

2. Lechfall und Obersee: Kurze Runde um Bad Faulenbach

Der Kurort Bad Faulenbach liegt südlich im Stadtgebiet von Füssen. Wir starten die Wanderung am Lechfall in Füssen, spazieren zum Mittersee und weiter zum Obersee. Auf dem Rückweg statten wir dem Kloster St. Mang einen Besuch ab. Das einstige Benediktinerkloster geht auf das 9. Jahrhundert und den Augsburger Bischof zurück.

Rundwanderung vom Lechfall zum Obersee, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

3. Aussichtsreiche Wandertour am Nordrand der Allgäuer Alpen

Westlich von Füssen streckt sich der Weißensee in die Landschaft am Nordrand der Alpen. Südlich liegt der viel kleinere Alatsee, nahe der Vilser Scharte (878m). Wir wandern zu beiden Seen und werden auf dem Weg etliche Aussichten genießen: Zugspitzblick, Vierseenblick, Weißensee-Panoramablick, alle an der Grenze zu Österreich. Fotoapparat nicht vergessen!

Rundwanderung Weißensee und Alatsee, 11km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

4. Zur Burgruine Hopfen mit herrlichem Blick zu den Ammergauer Alpen

Der Hopfensee ist Ziel dieser kurzen Rundwanderung im nördlichen Teil von Füssen. Der Burgweg nördlich des Hopfensees bringt uns zum Vilser Bebele hinauf. Dort steht die Burgruine Hopfen am See. Von hier oben hat man einen schönen Blick zu den Ammergauer Alpen und den Tannhäuser Bergen. Ufervegetation mit feuchten Gebieten, Wiesen und auch Wäldchen begleiten unsere Runde im Tal.

Rundwanderung Burgruine Hopfen, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

5. Obligatorisch: Der Stadtrundgang durch Füssen (große Version)

Es gibt kurze Stadtbesichtigungen und es gibt lange Stadtbesichtigungen. Unser Tourentipp ist eine lange Stadtbesichtigung, denn es gibt viel zu sehen in Füssen. Wir gehen zum Forggensee und zum Baumkronenweg Ziegelwies, bewundern das Hohe Schloss und das Kloster St. Mang, stehen am Lechfall und machen einen Abstecher zum Kobel.

Rundwanderung Stadtwanderung Füssen, 18km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von wetomiel [CC BY-SA 3.0] via GPS Wanderatlas

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort