Romantische Straße: Vom Main zu den Alpen


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 495 km
Gehzeit o. Pause: 113 Std. 57 Min.
Höhenmeter ca. ↑7501m  ↓7090m
Romantische Straße Markierung

Auf knapp 500 Kilometern erschließt sich Wanderern auf der Romantischen Straße eine vielfältige Natur, Kultur und Kunst, sowie historisch bedeutende Ortschaften. Die Romantische Straße gibt es als Ferienstraße seit 1950. Ein Wanderweg parallel zur Strecke wurde 2006 angelegt.

Kulinarische Köstlichkeiten finden Wanderer entlang der Romantischen Straße ebenso wie hervorragende Weine. Die Romantische Straße ist vollständig erschlossen. Die Wege sind leicht gangbar. Unzählige Einkehrmöglichkeiten ermöglichen entsprechende Verschnaufpausen. Da es Vieles zu sehen gibt, sollte bei der Planung der Wanderung immer auch entsprechend Zeit dafür einberechnet werden.

Der Wanderweg wurde in 25 einzelne Etappen eingeteilt. Je nach Belieben können einzelne Etappen auch individuell gewandert werden. Einstieg und Laufrichtung sind dabei frei wählbar. Die Top-Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke sind unter anderem die Würzburger Residenz (UNESCO-Weltkulturerbe), die mittelalterlichen Stadtbilder von Rothenburg ob der Tauber und Dinkelsbühl, die Fuggerei Augsburg, Landsberg am Lech mit seiner historischen Altstadt und dem Lechwehr, die Wieskirche (ebenfalls Weltkulturerbe) und das von König Ludwig II. erbaute Schloss Neuschwanstein.

Auf der Romantischen Straße von Würzburg bis nach Füssen

Etappe eins führt von Würzburg nach Helmstadt. Würzburg selbst sollte unbedingt besichtigt werden, die Stadt hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auf der zweiten Etappe geht es von Helmstadt nach Wertheim, von dort auf der dritten Etappe nach Tauberbischofsheim. Etappe vier verläuft von Tauberbischofsheim nach Beckstein.

Weiter führt die Romantische Straße nach Weikersheim (Etappe 5), Creglingen (Etappe 6) und auf der siebten Etappe nach Rothenburg ob der Tauber. Diese hervorragend erhaltene mittelalterliche Stadt bildet einen ersten Höhepunkt der Wanderung. Ab Rothenburg wandern wir auf Etappe acht in Richtung Schillingsfürst.

Wir befinden uns nun auf der meist sonnigen Frankenhöhe und wandern über Feuchtwangen (Etappe 9), Dinkelsbühl (Etappe 10), Raustetten (Etappe 11), Nördlingen (Etappe 12), Mönchsdeggingen (Etappe 13), Harburg (Etappe 14), Donauwörth (Etappe 15) und Biberbach (Etappe 16) nach Augsburg (Etappe 17). Der Besuch der Altstadt lohnt hier und bietet sich zu Beginn der 18. Etappe an, da diese nur 13 Kilometer umfasst und daher ausreichend Zeit für Erkundungen lässt.

Es geht hier nach Friedberg und von dort weiter auf der 19. Etappe nach Prittriching. Im folgenden Verlauf führt die Romantische Straße durch herrliche Naturlandschaften. Von Prittriching geht es nach Landsberg (20.Etappe). Hier sollte der Wanderer Ausschau nach einer besonderen Sehenswürdigkeit halten: Hinter Prittriching liegt eine alte Schanze aus römischen Zeiten. Weiter geht es über Hohenfurch (21. Etappe), Peiting (22. Etappe), Rottenbuch (23. Etappe) und Halblech (24. Etappe) bis nach Füssen (25. Etappe), wo die berühmten Königsschlösser auf einen Besuch warten.

Bildnachweis: Von Norbert Heidenbluth [CC BY-SA 3.0 de] via Wikimedia Commons

Vgwort