Eschbacher-Klippen-Runde (mit Maibacher Schweiz)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 23 Min.
Höhenmeter ca. ↑264m  ↓264m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Eschbacher Klippen sind ein bekanntes Wanderziel im Taunus. Die Quarzfelsen erheben sich bis zu 12m hoch im Usinger Land. Man kann an den Eschbacher Klippen häufig Kletterer sehen, die hier ihre Künste ausprobieren.

Wir starten die Rundtour am Wanderparkplatz Eschbacher Klippen und gehen zum nördlichen Teil der Eschbacher Klippen, dem sogenannten Saienstein. Dann halten wir uns an der ersten Wegkreuzung halblinks und gehen auf geradem Weg bis zu einer Wegkreuzung. Hier halten wir uns rechts.

Man kommt zur Schutzhütte des Rentnerclubs Eschbach und biegt hier halbrechts ab, um nach einiger Zeit zum Feuersteinweg zu kommen, der in einer Spitzkehre in die Wellerstraße leitet. Feuersteinweg und Wellerstraße sind beides Waldwege, die auf historischen Altstraßen verlaufen.

Unterhalb des Vorderen Köppels (460m) wandern wir weiter Richtung Bodenrod, halten uns aber schon vor dem Ort rechts und passieren die Landstraße L 3270. Es geht nun hinein in einen Landstrich, der vor Ort Maibacher Schweiz genannt wird. Bekannt ist die Maibacher Schweiz vor allem durch die urige Natur und die Felsformationen aus Basalt.

Ein kleinerer Bach leitet uns zum Michelbachtal, das sich zur Usa hin zieht. Wir kreuzen den Michelbach und wandern am Waldrand südlich des Hasenbergs (420m) entlang. Jetzt kommen wir zum Buchstein, dem bekannteren Teil der Eschbacher Klippen. Die weitläufige Wiese um den Buchstein bietet Platz für Famillien und Ausflügler. Gerne wird der Fels auch von Kletteranfängern aufgesucht, aufgrund der niedrigen Höhe und der guten Absicherung.

Unterhalb der Eschbacher Klippen lassen sich noch Überreste einer ehemaligen Freilichtbühne finden, die in den 1930er Jahren begründet wurde. Die letzte Aufführung fand 1952 statt. Heute werden an einem Sonntag im Sommer an selber Stelle die Eschbacher Klippenkonzerte veranstaltet – mit viel Grillgut und reichlich Getränken vor imposanter Kulisse. Man sieht: Die Eschbacher Klippen sind nicht nur für Kletterer, sondern auch für Kulturbeflissene jeder Art ein lohnenswertes Ziel.

Vgwort