Durchs Meerbachtal zum Wüstenhof (Vallendarer Wanderweg Nr. 1)


Erstellt von: 'Maja'
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 3 Min.
Höhenmeter ca. ↑129m  ↓129m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Wanderweg Nr 1 Durchs Meerbachtal zum Wüstenhof ist einer der 15 Rundwanderwege in und um die Stadt Vallendar am Rhein, am Fuße des Westerwalds. Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der St. Marzellinus und Petrus-Kirche, Kirchstraße, 56179 Vallendar.

Der Weg ist als Nr. 1 nur spärlich markiert, bis zum Wüstenhof kann man aber sich gut am Rheinsteig orientieren. Über einen Fußweg am Meerbach entlang gelangt man so in die Obere Meerbach, dann dem Rosenpfädchen (Rusepädsche) folgend über den Rosenberg, an der Goethesäule (während seines Aufenthaltes in Vallendar 1774 soll Goethe auch den Wüstenhof besucht und eines seiner bekanntesten Gedichte "Das Heideröslein“ geschrieben haben) vorbei, schließlich zum Wüstenhof. Von hier hat man nicht nur eine phantastische Aussicht ins Rheintal (und weit darüber hinaus bis in die Eifel), sondern auch die Möglichkeit zur Rast unter Bäumen (am Goethedenkmal) oder Einkehr (Ausflugslokal www.wüstenhof.de).

Zurück nach Vallendar geht es ebenfalls über den Rheinsteig bis zur Schnatzenmühle, dann links/nach Norden über den Wanderweg immer am Bach entlang, an einer Teichanlage vorbei, in die Untere Meerbach (kleiner Park und Minigolfplatz), Braugasse, Heerstraße, Beuelsweg, Kirchstraße, zum Parkplatz.

14.11.2015

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © 'Maja' via ich-geh-wandern.de