Durchs Dreimühlental bei Triftern (im Rottaler Hügelland)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.94km
Gehzeit: 02:23h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Die Runde südöstlich von Triftern schwingt sich durch das idyllische Dreimühlental, überwiegend durch Feldflure, aber auch mit Wäldchen. Es geht bis auf 509m bei Gschaid mit schönen Ausblicken. Via Ecking und Perkering wandern wir abwärts durch die Beschaulichkeit am Pelkeringer Bach entlang. Schließlich können wir am Ende Triftern erkunden. 

Start ist bei der Gemeinde Triftern und dem im Sommer kostenlosen Freibad Triftern. Die Runde im Uhrzeigersinn geht zunächst in Richtung Kauflanden ortsauswärts. Per Kiesstraße folgen wir kurz dem Haselbach und biegen nach Haselbach ein. Im Ort sind zwei denkmalgeschützte Bauernhäuser zu sehen.

Jetzt wandern wir aufwärts nach Steinbach und kann dabei schöne Ausblicke genießen. Wir queren Steinbach und wandern weiter über die Anhöhe nach Gschaid, wo wir den höchsten Punkt der Runde nach ca. 4,1km erreichen. In Gschaid lädt ein Biergarten zur Rast. Nach dem Gasthof halten wir uns an der Kreuzung rechts und wandern leicht abwärts nach Ecking und von dort abermals rechts nach Pelkering, in westlicher Richtung durchqueren wir die Felder, leicht abwärts wandernd. Auch von hier kann man den Blick über die Felder und Wiesen genießen.

Wir biegen nach Pelkermühle ein und wandern durch das beschauliche Tal mit dem Pelkeringer Bach, das mehr ein Bächlein ist. Der Pelkeringer Bach, ein Zufluss des Haselbachs, bildet hier das Dreimühlental aus. Unsere Route des Wanderwegs 1 führt uns an Haagmühle vorbei und auf dem Weg nach Triftern kommen wir abschnittweise auch durch Mischwald.

Beim Örtchen Fichten lässt sich abermals ein Ausblick genießen und Triftern ist nicht mehr weit. Wenn wir in Triftern auf die Kößlarner Straße stoßen, geht es rechts zum Ausgangsort und links zur Kirche St. Stephanus. Man sieht im Turmunterbau die Buckelquader, die stammen aus dem Jahr 1193, als der Turm ein Wehrturm war. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Ergebnis von Bautätigkeit des 15. Jahrhunderts. Die barocke Haube ist von 1741.

Bildnachweis: Von luckyprof [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.09km
Gehzeit:
02:00h

Die Kaser Steinstube bildet ein Naturdenkmal im Beritt von Triftern und gehört zu den schönsten Geotopen Bayerns. Es scheint, als habe ein Riese...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
96.33km
Gehzeit:
23:14h

Die Gotik-Tour Ost führt zu gotischen Kirchen und Kapellen im östlichen Landkreis Rottal-Inn, ausgehend von Bad Birnbach, gen Süden an den Inn...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.19km
Gehzeit:
01:46h

Zwischen Pfarrkirchen westlich und Bad Birnbach östlich beginnen wir unsere Schluchtenwanderung in Anzenkirchen (Markt Triftern), durch das der Altbach...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Haselbachtal (Altbach)Dreimühlental (Triftern)Pelkeringer Bach (Haselbach)Steinbach (Triftern)Gschaid (Triftern)Triftern
ivw