Durch die Täler von Almecke und Lindsiepen im Plettenberger Land


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 7 Min.
Höhenmeter ca. ↑281m  ↓281m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Zugegeben: Hier im Ebbegebirge zwischen Plettenberg und Werdohl sieht es nicht aus wie in Korsika. Und doch haben der sauerländische Landstrich und die Mittelmeerinsel Einiges gemeinsam. Schließlich stammt von hier die Familie Neuhoff, die 1736 für sieben Monate den bislang einzigen König von Korsika stellte.

Unsere Wanderung startet im Plettenberger Ortsteil Selscheid. Vom Wanderparkplatz Selscheid folgt man dem vom Sauerländischen Gebirgserein (SGV) mit A3 markierten örtlichen Rundwanderweg abwärts ins Almecketal und wieder hinauf nach Pungelscheid.

An der Straßenkreuzung verlässt man den A3 und lässt sich nun vom A1 weiterleiten zur Siedlung Almecke. Wir wandern durchs Almecketal bis kurz vor Hilfringhausen im Lennetal. Hier mündet der Lindsiepen in die Almecke. Wir begleiten den Lindsiepen nun aufwärts und folgen dabei dem Plettenberger Rundwanderweg zurück nach Selscheid.