Die Perlen des Siebengebirges, auf den Spuren des Rheinsteigs


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 19 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 22 Min.
Höhenmeter ca. ↑787m  ↓787m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Das Siebengebirge vor den Toren des Großraums Köln-Bonn ist ein beliebtes Ausflugsziel, das sich natürlich auch prima für Ganztageswanderungen eignet. Die Perlen des Siebengebirges - Drachenfels, Petersberg, Löwenburg - gilt es zu erwandern. Teilweise nutzen wir dabei den beliebten Fernwanderweg Rheinsteig.

Wir beginnen die Rundwanderung durchs Siebengebirge auf dem Parkplatz Margaretenhöhe. Unser Weg führt uns steil nach oben auf den aussichtlosen Großen Ölberg (Einschränkung: Aussicht hat man auf der Terrasse der Gipfelgaststätte). Steil geht es bergab auf den Wanderweg der uns über das Einkehrhaus zum Gästehaus der Bundesregierung und 5 Sterne-Hotel Steigenberger auf dem Petersberg mit phantastischen Rheinblick führt.

Steil geht es berg ab und wir folgen der Markierung des Rheinsteigs, einer geschwungenen Linie auf blauem Hintergrund. Der Weg führt uns wellig zum Drachenfels, wobei steile Passagen zum Geisberg überwunden werden müssen. Wir können uns nochmals stärken am Milchhäuschen bevor die Steigung zum Drachenfels beginnt.

Die meisten Leute wandern abwärts zur Drachenburg oder Königswinter nachdem sie vorher mit der Zahnradbahn auf den Drachenfels (webcam) gefahren sind. Uns belohnt eine tolle Sicht auf den Rhein und das Panorama der nördlichen Eifel. Auch hier können wir uns stärken. Der Weg führt steil bergab nach Rhöndorf, dem Wohn- und Sterbeort des ersten Bundeskanzlers Adenauer.

Der Weg führt wieder kräftezehrend auf den Breiberg und dem Ölender. Dabei folgen wir einem schmalen Pfad auf den Spuren des Rheinsteigs. Wir passieren die Löwenburg, dessen Ruine vom Löwenburger Hof bestiegen werden kann. Auch hier können wir wieder rasten. Wenige Kilometer führen uns meist eben und abwärts zum Ausgangspunkt auf der Margaretenhöhe. Die Strecke ist mit Pausen in ca. 6 Stunden gut zu bewältigen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de
Vgwort