Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)

Pfaffenfelsen oberhalb von Schönau (Pfalz)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)
Deutsch-Französischer Burgenweg (Ostschleife)

Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 6 Std. 8 Min.
Höhenmeter ca. ↑984m  ↓984m
Wegweiser des Deutsch-Französischen Burgenwegs

Grenzüberschreitend schlängelt sich der Premiumwanderweg Deutsch-Französischer Burgenweg durch die Südwestpfalz und durch das nördliche Elsass. 32 Wanderkilometer sind ein stolzer Wert, deshalb empfiehlt es sich, die Tour in zwei Schleifen zu teilen, was aufgrund vorhandener schöner Pfade und Waldwege auch problemlos möglich ist.

Die Ostschleife startet in Schönau, auch offizieller Startpunkt des Premiumwanderweges. Das schmucke Pfalzdörfchen ist schnell durchquert, dann beginnt ein sehr sportlicher Aufstieg auf Zickzackpfaden in die Berge des Pfälzer Waldes. Ziel ist die Burgruine Wegelnburg, die erste der vier Burgen, die es auf diesem Rundweg zu erobern gilt. Allen Burgen gemein ist die Bauweise hoch oben auf markanten Buntsandsteinfelsen, Fels und Mauern ergänzen sich perfekt und die Aussichten, die man von allen Ruinen hat, sind wunderschön. Auch von der Wegelnburg genießt man eine perfekte 360° Sicht auf die Berge des Pfälzerwaldes, die Vogesen und bei gutem klaren Wetter bis hinüber in den Schwarzwald.

Im weiteren Wegeverlauf erreicht man sehr schnell die deutsch-französische Grenze, gut zu erkennen am Kaiser-Wilhelm-Stein. Ab hier ist die Beschilderung etwas anders, das Burgensymbol aber ist gleich, ein Verlaufen ist nahezu auszuschließen. Nach kurzem Anstieg rückt die Hohenbourg ins Blickfeld, kleine Holzleitern laden zur Besichtigung der Ruine ein und oben wartet eine hübsch gestaltete zweisprachige Orientierungstafel.

Burgruine Loewenstein ist von hier schon gut zu sehen, sind es doch nur ein paar Meter bis dahin über schöne Pfade. Auch dieser Felsen kann erklettert werden, witzig ist ein kleiner Verbindungssteg, der den linken mit dem rechten Burgteil verbindet.

Von der Loewenstein hinunter zur Burgruine Fleckenstein wird es spannend, ein Felsenpfad führt hier abwärts, vorbei an tollen Buntsandsteinfelsen. Man muss schon etwas trittsicher sein, da der Wegeverlauf nicht immer klar zu erkennen ist und es oftmals auch über Felsen hinweg geht. Am Ende des Felsenpfades steht ein toller Kletterfelsen und das Gelände der Fleckenstein wartet vis-a-vis. Dies ist die einzige Burg des Burgenweges, an der Eintritt verlangt wird, dafür ist das Gelände aber gut erschlossen und am Infozentrum lässt es sich auch sehr gut picknicken.

Hier verlassen wir den Burgenweg und laufen direkt nach Norden, ab hier ist das hübsche Gespenst des Sagenweges unser steter Wegbegleiter. Der Felsenland Sagenweg führt direkt zurück nach Schönau, deshalb ist die Orientierung einfach. Kurz vor Schönau wird es noch einmal spannend, da steht der über Leitern zu erklimmende Pfaffenfelsen, von dessen Plateau man einen tollen Blick hinunter nach Schönau hat. Kurz verschnauft, und dann geht es super steil abwärts zurück in’s kleine Örtchen.

Vgwort